Service (Software | Dienstleistung)
Responsive image

geld-fuer-eAuto.de

62 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Informationen zum Service

Beschreibung

Online-Portal für den Erhalt von Vergütungen aus der THG-Minderungsquote mit einer Branchenlösung für Autohäuser und Kfz-Betriebe in Kooperation mit dem ZDK

Seit
2021
Anbieterangaben

Unsere Mission

Wir haben die digitale Plattform geld-für-eAuto.de wurde entwickelt, um den jährlichen Erhalt der THG-Prämie für Elektroautofahrer so einfach wie möglich zu machen. Denn die eingesparten Emissionen von einzelnen eAutos sind zu klein, um effektiv vermarktet werden zu können. Durch eine Bündelung der registrierten Einsparungen zahlreicher eAuto Halter können so insgesamt hohe Preise erzielt werden. Das heißt höhere Gewinne für den individuellen eMobilisten, mehr Geld in Elektromobilität und eine Förderung von einem emissionsfreien Verkehr.

Die Branchenlösung für Autohäuser und Kfz-Werkstätten

Gemeinsam mit dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. (ZDK) haben wir einen speziellen Account für Kfz-Betriebe entwickelt. Hier finden Autohäuser alle wichtigen Informationen zur THG-Quote, spezielle FAQs, einfache Übersichten über ihre Fahrzeuge und Ladepunkte, sowie eine exklusives und fixes Vergütungsmodell. Außerdem stellen wir hier alle relevanten Vertragsdokumente bereit, damit Autohäuser die Abwicklung der THG-Quote auch für ihre Kunden anbieten können.

Bilder / Videos
Account für Kfz-Betriebe

geld-fuer-eAuto.de wird vom ZDK empfohlen und unterstützt, um die THG-Quote in Autohäusern zum Geschäftsmodell zu machen.

3-teiliges Geschäftsmodell für Autohäuser

Als Autohaus am THG-Quotenhandel teilnehmen und von Erträgen profitieren für - Eigenzulassunge, wie bspw. Vorführ- oder Mietwagen - verkauften Ladestrom an öffentlichen Ladepunkten - elektrische Kundenfahrzeuge

Einfache Fahrzeug-Übersicht

In unserer Fahrzeugübersicht können Sie jederzeit den aktuellen Status aller Fahrzeuge einsehen - vom Upload bis zur Auszahlung im Gutschriftverfahren.

Kategorien

Portal (Sonstige)
Portal (für E-Mobilität)

Nutzen

Händler können Kundenzufriedenheit steigern

Verbundene Anbieter

Dieser Service ist im Eigentum von ZusammenStromen GmbH

Daten

Fahrzeuge: 8.000,00 (Quelle: Webseite des Anbieters vom 28.02.2022)
Anm.: THG-Prämien für Kfz-Betriebe
Händler: 1.300,00 (Quelle: Webseite des Anbieters vom 28.02.2022)
Anm.: Registrierte Händler im Account für Kfz-Betriebe

Artikel

Artikel
11
Quellewww.automobilwoche.de Datum27.04.2022 RubrikenHandel | Mobilität

Wer ein Elektrofahrzeug besitzt, kann seit Jahresanfang dank der sogenannten Treibhausgas-Minderungsquote Geld verdienen, ohne dafür etwas zu tun. Die Regelung hat jedoch nicht nur Befürworter.

Artikel
6
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorNick Luhmann Datum22.03.2022 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Wer ein E-Auto anschafft, kann sich zusätzlich für seine eingesparten CO2-Emissionen belohnen lassen. Ansprechpartner sind die Autohäuser. Sie beantragen die Prämie. Die gibt es in bar oder als kostenloses Servicepaket.

Artikel
22
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorDoris Pfaff Datum17.03.2022 RubrikenHandel

Die THG-Minderungsquote bietet Autohäusern ein neues Geschäftsmodell. Wie das funktioniert, vermittelt ein kostenloses Onlineseminar des ZDK.

Artikel
17
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorDoris Pfaff Datum03.03.2022 RubrikenHandel

Autohäuser können ab sofort die Anträge ihrer Kunden annehmen, die am THG-Quotenhandel teilhaben wollen. Damit bietet sich den Kfz-Betrieben ein neues Geschäftsmodell, das sie über die Plattform geld-für-eAuto.de abwickeln können.

Artikel
32
Quelleemobly.com Datum12.02.2022 RubrikenHandel

Die drei Buchstaben „THG“ sollte jede Besitzerin und jeder Besitzer eines Elektroautos ab 2022 gut kennen. Denn diese Abkürzung bringt einem satte 300 Euro pro Jahr „cash“ auf das Bankkonto, ohne jede Mühe. Klingt zu gut um wahr zu sein?

Artikel
37
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorDoris Pfaff Datum21.01.2022 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Mit dem Treibhausgas-Quotenhandel bietet sich für Kfz-Händler ein lukratives Zusatzgeschäft. Allein für Eigenzulassungen von E-Autos im Jahr 2021 können Händler rückwirkend noch rund 15 Millionen Euro abrufen.

Artikel
18
Quellewww.autohaus.de Datum21.01.2022 RubrikenHandel

Ab sofort können auch Kfz-Unternehmen für ihre Kunden aktiv werden, damit diese für ihre Erlektroautos eine Vergütung im Rahmen der THG-Minderungsquote erhalten. Dafür haben ZDK und ZusammenStromen eine einfache Vermittlungsstrategie aufgesetzt.

Artikel
22
Quellewww.autohaus.de Datum11.01.2022 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Autohäuser können ab sofort Einnahmen aus dem Treibhausgasquotenhandel für Elektro-Eigenzulassungen realisieren. Dafür muss die Zulassungsbescheinigung bei geld-für-eAuto.de hochgeladen werden.

Artikel
26
Quellewww.golem.de AutorFranz W. Rother/Edison Datum05.01.2022 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Seit Jahresbeginn können Fahrer von E-Autos am CO2-Zertifikatehandel teilnehmen. Hier erklären wir, wie das geht - und was dabei herausspringt.

Artikel
14
Quellewww.autohaus.de Datum21.12.2021 RubrikenHandel

Autohäuser und Werkstätten können sich künftig Prämien für Elektroauto-Eigenzulassungen sichern. Möglich macht dies eine Kooperation zwischen dem Deutschen Kfz-Gewerbe und dem Start-up ZusammenStromen.

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020