Artikel

Ab 2020: Volkswagen setzt auf digitales Vertriebsmodell - automotiveIT

Quellewww.automotiveit.eu AuthorYannick Polchow Datum17.10.2018 RubrikenHandel

Volkswagen will seinen Vertrieb vollumfänglich digitalisieren. Das neue Modell sieht unter anderem mehr Online-Vertrieb, eine direktere Kundenbetreuung sowie neue Store-Konzepte für den physischen Handel vor.

Ab April 2020 wird der Vertrieb der Marke Volkswagen ein neues Gesicht haben. Unter dem Eindruck fortschreitender Digitalisierung und Konnektivität der VW-Fahrzeugflotte soll der Kunde künftig noch stärker in den Fokus genommen werden. Mit einer p ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.eu lesen

202 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
15
Quellet3n.de AuthorHelen Bielawa Datum17.05.2019 RubrikenMobilität

Die ersten Elektroautos der neuen Carsharing-Flotte von Volkswagen sind in Berlin unterwegs – bisher fahren sie aber nur undercover.

Artikel
20
Quellewww.autohaus.de Datum15.05.2019 RubrikenHandel | Unternehmen

Auf der Gebrauchtwagenbörse von Volkswagen Nutzfahrzeuge können Interessenten jetzt nicht nur nach einem passenden Fahrzeug suchen, sondern dieses gleich online bestellen und sich liefern lassen.

Artikel
17
Quellewww.faz.net AuthorCarsten Germis Datum14.05.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Auf der Hauptversammlung in Berlin mahnt VW-Chef Herbert Diess mehr Unterstützung der Politik an – auch bei der in Salzgitter geplanten Batteriezellfertigung.

Artikel
24
Quellet3n.de AuthorJan Vollmer Datum08.05.2019 RubrikenAutomobilbranche

... aber erstmal gibt es nur einen Warteplatz für 1.000 Euro. Das erste Sondermodell ID.3 1st soll „unter 40.000 Euro“ kosten. Ab Mitte 2020 soll ausgeliefert werden. Tatsächliche 30.000-Euro-Modelle sollen später folgen.

Artikel
11
Quellewww.electrive.net AuthorPeter Schwierz Datum08.05.2019 RubrikenMobilität

Video-Interview mit dem Vorstand für Vertrieb, Marketing und After Sales von Volkswagen Pkw

Artikel
26
Quellewww.golem.de AuthorWerner Pluta Datum06.05.2019 RubrikenMobilität

Fahrzeuge für die letzten Meter zum Ziel will VW verleihen. Der deutsche Automobilkonzern baut derzeit laut einem Zeitungsbericht einen Sharingdienst für E-Scooter auf. Der Testbetrieb soll in Kürze beginnen.

Auch interessant


Dynamische KaiTech Verkaufsakte
Dynamische KaiTech Verkaufsakte

Viele Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen (Verkauf, Dispo, Fibu etc.) benötigen übersichtlich und schnell Informationen zum Stand der jeweiligen Verkau...

autogram.it
autogram.it

autogram.it ist das Spezialwerkzeug für professionelles und ressourcenschonendes Instagram-Marketing. Das Ziel ist Relevanz und Sichtbarkeit, in einer sehr...

VanSelect
VanSelect

Mit VanSelect den optimalen Aufbauhersteller zum besten Preis-Leistungsverhältnis finden.  Bieten Sie bundesweit in den Autohäusern Ihre Produkte durch kompe...

DIGEO Verkaufsassistent
DIGEO Verkaufsassistent

Der DIGEO Verkaufsassistent ist die rechte Hand des Automobilverkäufers. In wenigen Klicks lassen sich mit dieser App die meisten für die Kreditentscheidung notwendige...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019