Artikel

Tesla will wohl Roadrunner-Zellen in Grünheide fertigen

Quellewww.electrive.net AutorSebastian Schaal Datum28.07.2020 RubrikenArbeitswelt | Technologie

Kurz nach der offiziellen Bestätigung, dass Tesla in seiner geplanten Fabrik im brandenburgischen Grünheide künftig auch Batteriezellen fertigen wird, zeichnet sich ab, um welche Zellen es sich handeln soll.

Laut Brandenburgs Wirtschaftsminister Jörg Steinbach soll es sich dabei um eine „völlig neue Technologie“ handeln. Offenbar will Tesla also auch dort seine eigenen Batteriezellen fertigen, zu denen es bei dem für den 22. September anberaumten ... ganzen Artikel auf www.electrive.net lesen

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum08.06.2021 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Wer wird die Akkus für das Apple-Elektroauto liefern, das 2024 auf den Markt kommen soll?

Artikel
16
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum22.05.2021 RubrikenTechnologie

Mit der XFC-Flash-Battery hat der israelische Entwickler Storedot eine Batterie entwickelt, die Ladezeiten im Minutenbereich erlaubt. Der chinesische Hersteller Eve Energy wird die jetzt in Serie bauen.

Artikel
5
Quellewww.automobilwoche.de Datum14.05.2021 RubrikenTechnologie

Der Unfall eines Tesla vor wenigen Wochen in Texas hat die Debatte um moderne Assistenzsysteme neu entfacht. Wie weit sind die Hersteller inzwischen?

Artikel
2
Quellewww.automobilwoche.de Datum13.05.2021 RubrikenAutomobilbranche | Digitale Gesellschaft

Die Umweltbilanz von Digitalwährungen wie Bitcoin gilt seit jeher als problematisch. Daran stört sich jetzt auch Tesla-Chef Elon Musk. Sein Unternehmen will Bitcoin-Zahlungen deshalb nicht mehr akzeptieren.

Artikel
4
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorHolger Holzer Datum12.05.2021 RubrikenArbeitswelt | Transformation / Innovation

Die Elektromobilität sorgt für einen Wandel in den Kfz-Werkstätten. Auch neue Qualifikationen sind gefragt – bei Unternehmen und Mechanikern.

Artikel
7
Quellewww.autohaus.de Datum12.05.2021 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Mit China-Stromern will die Elaris GmbH am E-Auto-Boom partizipieren. Der neue Importeur aus dem rheinland-pfälzischen Grünstadt plant mit 75 Vertriebspartnern. Den Service übernimmt exklusiv eine Werkstattkette.

Auch interessant


carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

CD-Konfigurator 4.0
CD-Konfigurator 4.0

Jetzt auch mit 360-Darstellung der Fahrzeuge in ausgewählter Wunschfarbe! Der CD-Konfigurator 4.0 ist kombiniert mit computer-animierten Fahrzeugbildern und eine leistungsf...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

CarOnSale
CarOnSale

caronsale.de

 

Der neue Standard für...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020