Artikel

TÜV Rheinland und Twaice kooperieren: So wird der Batteriezustand von E-Autos unabhängig bewertet

Quellewww.automobilwoche.de AutorRebecca Eisert Datum13.11.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Wer sein Elektroauto weiterverkaufen will hat ein Problem: Ausgerechnet für die Batterie gibt es keine unabhängige Bewertung. Mit immer mehr Elektroautos auf dem Markt führt das zu einer hohen Unsicherheit im Gebrauchtfahrzeugmarkt, die ...

Eben noch auf der Automobilwoche-Kongress-Bühne, jetzt in Kooperation mit dem TÜV Rheinland. Das Münchener Start-up Twaice macht den nächsten Schritt: Wer sein Auto nach Scheckheft pflegt, hat beim Weiterverkauf starke Argumente. Die entscheidend ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

12 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorSP-X Datum31.03.2020 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Im Sommer bringt BYD in China das Elektroauto Han EV auf den Markt. Die Limousine hat einen neuartigen Akku, der die Brandgefahr bannt und außerdem hohe Reichweiten erlaubt.

Artikel
5
Quellewww.autohaus.de AutorSP-X Datum11.03.2020 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Der Batterie-Spezialist kündigt eine bahnbrechende Entwicklung bei E-Auto-Batterien an. Bis die neue Technik auf der Straße ist, dürfte es aber noch dauern.

Artikel
3
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum21.02.2020 RubrikenHandel

Wer als Anbieter seine Produkte bei Amazon vertreibt, muss nicht für eine irreführende Kundenbewertung haften. Das hat der BGH entschieden. Die Angebote seien klar von den Rezensionen getrennt.

Artikel
3
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum21.02.2020 RubrikenMobilität

Fahrdienstleister Uber hat erstmals ein weltweites Ranking zu Nutzerbewertungen veröffentlicht. Die Deutschen gehören demnach zu den beliebtesten Uber-Fahrgästen.

Artikel
6
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum21.02.2020 RubrikenMobilität

Ein Anhänger gegen die Reichweitenangst: Das französische Unternehmen EP Tender will einen Anhänger mit Akkus entwickelt, mit dem Elektroautos mit einem kleinen Akku lange Strecken fahren sollen. Das Unternehmen will die Anhänger vermieten.

Artikel
2
Quellewww.car-it.com Datum10.02.2020 RubrikenMobilität

Opel hat seine Pläne für eine Batteriefabrik in Kaiserslautern vorgestellt. Zwei Milliarden Euro sollen dort mit Unterstützung vom Bund investiert werden. Doch auch die anderen Hersteller forcieren das Thema.

Auch interessant


CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020