Artikel

Für Nutzfahrzeuge und Pkw: Bosch steigt in Serienfertigung von Brennstoffzellen ein

Quellewww.automobilwoche.de AuthorRebecca Eisert Datum29.04.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Bosch steigt in den Markt für mobile Brennstoffzellen ein. Der Stack, das Herzstück der Brennstoffzelle, soll spätestens 2022 auf den Markt kommen. Bei der Entwicklung hilft ein neuer Partner.

Bosch steigt in den Markt für mobile Brennstoffzellen ein. Zur Weiterentwicklung des Stacks, der als Herzstück einer Brennstoffzelle Wasserstoff in elektrische Energie umwandelt, kooperiert Bosch mit dem schwedischen Hersteller Powercell Sweden. ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

168 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
12
Quellewww.automotiveit.eu AuthorDaniela Hoffmann Datum16.08.2019 RubrikenTechnologie

Internet-of-Things-Plattformen sind in der Automotive-Branche ein heikles Thema. Bosch, ZF und Continental sind mit eigenen Lösungen vorgeprescht. Von den OEMs hingegen ist kaum etwas zu hören.

Artikel
15
Quellewww.autohaus.de AuthorSP-X Datum12.08.2019 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Nachdem der flache Bildschirm den räumlichen Analog-Tacho immer mehr aus dem Auto verdrängt hat, kehrt die Dreidimensionalität nun wieder zurück.

Artikel
19
Quellewww.automobilwoche.de Authormer Datum08.08.2019 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Robert Bosch Venture Capital führt eine Investitionsrunde in Teralytics an. Das Unternehmen liefert Daten, anhand derer Mobilitätsdienste Bewegungsströme in Städten vorhersagen wollen.

Artikel
20
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum01.08.2019 RubrikenArbeitswelt | Transformation / Innovation

Bosch fokussiert sich noch stärker auf die Fabrik der Zukunft. Das hat einen einfachen Grund. Allein in den vergangenen vier Jahren hat der Konzern bereits 1,5 Milliarden Euro Umsatz damit gemacht. Künftig soll er noch größer werden.

Artikel
40
Quellewww.car-it.com AuthorGötz Fuchslocher Datum26.07.2019 RubrikenTechnologie

Für den Brennstoffzellenantrieb wurde in den vergangenen 20 Jahren mehrfach der Durchbruch verkündet. Regelmäßig wurde es dann wieder leise um die Technologie. Jüngste Aktivitäten zeigen: das Thema Wasserstoff hat nicht an Reiz verloren.

Artikel
40
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum24.07.2019 RubrikenMobilität

Bosch und Daimler haben für ihren vollautonomen Vorfahr- und Einparkservice die behördliche Zulassung erhalten. Bisher gibt es weltweit noch keine solche Parkfunktion im Alltagsbetrieb.

Auch interessant


Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

Dynamische KaiTech Verkaufsakte
Dynamische KaiTech Verkaufsakte

Viele Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen (Verkauf, Dispo, Fibu etc.) benötigen übersichtlich und schnell Informationen zum Stand der jeweiligen Verkau...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019