Artikel

AUTOHAUS SteuerLuchs: Betrügerische E-Mails mit ELSTER-Bezug - Vorsicht!

Quellewww.autohaus.de Datum07.02.2024 RubrikenHandel

Aktuell versuchen Betrüger per E-Mail im Namen der Finanzverwaltungs-Plattform ELSTER oder über gefälschte Webseiten mit ELSTER-Bezug an persönliche Informationen zu gelangen.

Das Thüringer Finanzministerium führt hierzu weiter aus: Die Finanzverwaltung und ELSTER warnen ausdrücklich davor, auf diese Betrugs-E-Mails zu reagieren, beziehungsweise die Links in den E-Mails zu öffnen. Die Steuerverwaltung versendet Steuerd ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

18 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
9
Quellewww.autohaus.de Datum01.11.2023 RubrikenArbeitswelt

Bis zum 1. Januar 2024 müssen sich alle Meldepflichtigen als Güterhändler beim Verdachtsmeldeportal der Financial Intelligence Unit (FIU) registriert haben – oder wird der Zeitpunkt doch verschoben?

Artikel
12
Quellewww.autohaus.de Datum18.10.2023 RubrikenArbeitswelt

Durch das Wachstumschancengesetz soll die obligatorische elektronische Rechnung eingeführt und die Regelungen für inländische B2B-Umsätze im Umsatzsteuergesetz verankert werden.

Artikel
13
Quellewww.autohaus.de Datum01.06.2022 RubrikenHandel

Das Landesamt für Steuern Rheinland-Pfalz hat jüngst eine bundeseinheitlich abgestimmte Verwaltungsauffassung herausgegeben, wie die Prämien aus dem Verkauf der THG-Quote besteuert werden.

Artikel
2
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum20.12.2021 RubrikenArbeitswelt | Digitale Gesellschaft

Bundesfinanzminister Christian Lindner (FDP) will eine dauerhafte steuerliche Absetzbarkeit für das Homeoffice in der Dreier-Koalition durchsetzen.

Artikel
8
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorAndreas Grimm Datum01.12.2021 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Die künftigen Regierungsparteien haben ambitionierte Ziele für den Ausbau der Elektroauto-Flotte formuliert. Die Marktbeobachter von Dataforce haben nachgerechnet – und sehen da einige Probleme. Ganz unmöglich sind die Ziele aber nicht.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de Datum03.09.2021 RubrikenHandel | Software

EU-weit wurde die bisherige Regelung des Versandhandels auf den neuen Fernverkehr umgestellt. Ab nun gilt ein einheitlicher Schwellenwert von 10.000 Euro. Loco-Soft hat sich auf die Änderungen eingestellt.

Auch interessant


LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Angebote und Auto-Abos, erreich...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!   B2B Börse mit dem Schwerpunkt junge Renault/Dacia   -Große Auswahl an: Tageszulassungen, Jahr...

HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komfortabel...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023