Artikel

Widerstand zwecklos: Autohersteller setzen auf Sonderausstattung im Abo

Quellet3n.de AutorFrank Feil Datum15.07.2022 RubrikenMobilität

BMW bietet künftig eine Sitzheizung für monatlich 17 Euro an – und das ist erst der Anfang. Denn auf der Suche nach neuen Einnahmequellen setzen immer mehr Autohersteller auf ein Abo-Modell für Sonderausstattung.

Es ist durchaus bemerkenswert, für wie viel Aufruhr ein Thema sorgen kann, das zwar schon seit Jahren präsent ist, aber für viele offenbar nicht greifbar war. So kann man beispielsweise beim Porsche Taycan schon seit jeher Features wie den Intelli ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

14 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
11
Quellewww.autoflotte.de Datum07.09.2022 RubrikenMobilität

Neben dem klassischen Flottenmanagement bietet Getyourdrive seinen mittelständischen Kunden jetzt auch flexiblere Lösungen wie Auto-Abo, Mobilitätsbudget oder Dienstrad an.

Artikel
10
Quellewww.autoflotte.de Datum06.09.2022 RubrikenMobilität

Für 2023 hat sich der Spezialist für Auto-Abos bezüglich Elektroautos noch deutlich mehr vorgenommen.

Artikel
7
Quellewww.next-mobility.de AutorJulia Mauritz Datum05.09.2022 RubrikenMobilität

Der Stuttgarter Auto-Abospezialist stößt in eine neue Mobilitätsnische vor: In Köln und Bergisch Gladbach startet das Unternehmen ein Pilotprojekt, das Abokunden in ein geschlossenes Carsharing-Modell einbindet.

Artikel
8
Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Baeuchle Datum02.09.2022 RubrikenMobilität

Mit der Mischung aus Auto-Abo und Carsharing will ViveLaCar bei Wenigfahrern punkten. Jetzt geht das Angebot an den Start. Einer wichtigen Zielgruppe des Start-ups dürfte das Angebot nicht gefallen.

Artikel
8
Quellewww.next-mobility.de AutorJulia Mauritz Datum01.09.2022 RubrikenMobilität

Wie wirken sich die Lieferengpässe und die gestiegenen Fahrzeugpreise auf das Buchungsverhalten aus? Das bringt eine Auswertung des Auto-Abo-Softwarespezialisten an den Tag. Eine Erkenntnis: Die Kunden geben im Schnitt monatlich gut 200 Euro mehr aus.

Artikel
3
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorMartin Achter Datum30.08.2022 RubrikenMobilität

Händler können Kunden Autoabonnements jetzt über eine neue Onlineplattform anbieten. Autoscout 24 hat seinen Marktplatz für flexible Fahrzeugangebote grundlegend überarbeitet.

Auch interessant


geld-fuer-eAuto.de
geld-fuer-eAuto.de

Unsere Mission Wir haben die digitale Plattform geld-für-eAuto.de wurde entwickelt, um den jährlichen Erhalt der THG-Prämie für Elektroautofahrer so einfa...

CARDESS by MCON
CARDESS by MCON

Wir suchen und Finden die richtigen Potenziale und Sie verkaufen. Ganz einfach.CARDESS.ENGAGE ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv beg...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!   B2B Börse mit dem Schwerpunkt junge Renault/Dacia   -Große Auswahl an: Tageszulassungen, Jahr...

e-mobilio Content-Abo
e-mobilio Content-Abo

Mit dem e-mobilio Content-Abo liefern wir Ihnen fundierte redaktionelle Inhalte aus dem Bereich Elektromobilität zum Festpreis. Von Wissensartikeln, über aktuelle Branche...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020