Artikel

Autohersteller sehen Verbesserung in der Chipversorgung

Quellegolem.de AutorWerner Pluta Datum07.06.2022 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Es gibt wieder mehr Chips für die Hersteller von Autos. Aber die Chipkrise ist noch nicht zu Ende, die Unsicherheit bleibt.

Kommt das Ende der Chipkrise? Einige Autohersteller verfügen offensichtlich wieder über genug Hightech-Komponenten, um mit voller Kapazität zu produzieren. Die Stimmung bei den Unternehmen bessert sich. Volkswagen-Chef (VW) Herbert Diess hatte es ... ganzen Artikel auf golem.de lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.automobil-produktion.de AutorFabian Pertschy Datum20.06.2022 RubrikenAutomobilbranche

Eine Krise kommt selten allein. Neben Corona-Pandemie und Ukraine-Krieg ist die Autoindustrie weiterhin mit fehlenden Halbleitern konfrontiert. Die fatalen Folgen der Chip-Engpässe erfahren Sie in unserem stetig aktualisierten Ticker.

Artikel
12
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum08.05.2022 RubrikenAutomobilbranche

Die Chip-Knappheit veranlasst den deutschen Premium-Autobauer BMW dazu, bei einigen Fahrzeugen auf die Unterstützung für Android Auto oder Apple Carplay zu verzichten. Der Chip des neuen Zulieferers taugt dazu nicht.

Artikel
4
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorYvonne Simon Datum23.03.2022 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Nach Audi und VW muss ein weiterer Hersteller die Bestellbücher teils schließen: Renault hat einen vorübergehenden Bestellstopp für alle Elektromodelle und Plug-in-Hybride verhängt.

Artikel
6
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum06.12.2021 RubrikenHandel

Weniger Rabatte, rückläufige Eigenzulassungen, teure Auto-Abos – die Situation bei neuen Fahrzeugen bleibt angespannt. Das gilt auch für Gebrauchte.

Artikel
8
Quelleecomento.de Datum11.11.2021 RubrikenAutomobilbranche

Die Corona-Pandemie hat zu Verwerfungen in den globalen Lieferketten geführt, die Autoindustrie belastet insbesondere der Mangel an Computerchips. Opel betonte nun, seine Elektroautos bevorzugt mit den verfügbaren Halbleitern zu versorgen.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de Datum03.11.2021 RubrikenHandel

Während bei Benziner und Dieseln die Wertentwicklung seit Juli nach oben zeigt, bleibt die Vermarktung von batterieelektrischen Gebrauchtwagen herausfordernd.

Auch interessant


CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit hoher und gleichbl...

TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh
TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh

Jetzt zum Newsletter anmeldenNewsletter lesen zahlt sich aus. Mit dem TÜV NORD Newsletter für Geschäftskunden verpassen Sie garantiert nichts mehr! Melden Sie sich ...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte Er...

JuhuAuto
JuhuAuto

JuhuAuto ist die attraktive Alternative für den Kfz-Handel im Markt der Gebrauchtwagen-Plattformen. Mit ihrer innovativen Freitextsuche und der konsequenten Verbindung von Fah...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020