Artikel

Real Garant und IfA kooperieren: Neuer Technologiepartner für Zukunftswerkstatt 4.0

Quellewww.autohaus.de AutorAH Datum12.10.2021 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Wenn das Innovationsschaufenster im November nur wenige Autominuten von der Real Garant-Zentrale seine Türen öffnet, ist auch der Kundenbindungsspezialist mit von der Partie.

Real Garant und das Institut für Automobilwirtschaft (IfA) arbeiten seit August im Rahmen der Zukunftswerkstatt 4.0 in Esslingen zusammen. Bei dem Projekt für die Automobilbranche wolle man künftig vor allem seine langjährige Erfahrung und seine ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
5
Quellewww.autohaus.de AutorAH Datum01.10.2021 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Als einer der führenden Garantieanbieter in Europa verstärken die Freiburger ab sofort das Partnernetzwerk des Innovationsprojekts. Sie legen den Fokus auf die Optimierung des Gebrauchtwagenprozesses.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de Datum07.09.2021 RubrikenHandel

Bereits im vergangenen Jahr deckte der IfA MarkenMonitor erhebliche Missstände in der Hersteller-Händler-Beziehung auf. Nun zeigt sich: Es geht noch schlimmer. Die Studienautoren sprechen von einem "deutlichen Alarmsignal".

Artikel
21
Quellewww.autohaus.de Datum14.07.2021 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Die Liste der Partner der Zukunftswerkstatt 4.0 wächst weiter. Mit Auto1 ist nun eine der größten B2B-Gebrauchtwagenplattformen mit an Bord. Vorgestellt werden sollen Technologien zur digitalen Bepreisung und Vermarktung von Fahrzeugen.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de Datum16.06.2021 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Branchenexperte Prof. Stefan Reindl im Gespräch mit dem früheren VW- und Ford-Manager Jürgen Stackmann über künftige Erlösquellen, Online-Margenmodelle und persönliche Erfahrungshorizonte.

Artikel
3
Quellewww.autohaus.de AutorAndrea Haunschild Datum13.06.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

IT 2021 // Digitale Kontaktkanäle sammeln Leads ein, im Offline-Kontakt werden diese in Kaufentscheidungen umgewandelt. Da physische Kontaktsituationen weniger werden, müssen Händler sie optimal nutzen.

Artikel
30
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum24.03.2021 RubrikenArbeitswelt

Das Institut für Automobilwirtschaft (IfA) hat insgesamt 1.600 Studenten und Young Professionals befragt, für welche Unternehmen in der Autobranche sie gerne arbeiten würden. Der Handel hat dabei insgesamt einen schweren Stand.

Auch interessant


HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatzpotenzial a...

e-mobilio Coaching
e-mobilio Coaching

e-mobilio Coaching-Programm Durch das e-mobilio Coaching-Programm vermitteln wir Ihren Mitarbeitern umfangreiches Knowhow und eine ganzheitliche Perspektive auf das Thema Elektrom...

TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh
TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh

Jetzt zum Newsletter anmeldenNewsletter lesen zahlt sich aus. Mit dem TÜV NORD Newsletter für Geschäftskunden verpassen Sie garantiert nichts mehr! Melden Sie sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020