Artikel

Sprachassistent: Deutsche Bahn will zum Google der Schiene werden

Quellem.faz.net AutorHendrik Wieduwilt Datum21.10.2019 RubrikenMobilität

Ab dem Jahr 2021 sollen die Kunden einen bahneigenen Sprachassistenten befragen können. Es ist die letzte Chance des Konzerns für die eigene Mobilitätsplattform.

Wie Menschen von A nach B kommen, verändert sich derzeit rasant: E-Roller erobern den öffentlichen Raum, Autos geraten in Verruf, und die Klimadebatte mahnt zur Eile. Bindeglied dieser Entwicklungen ist die Digitalisierung. Die Vorstandsfrau für D ... ganzen Artikel auf m.faz.net lesen

2 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
6
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorMichael Gebhardt/SP-X Datum15.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Software

Alexa, Siri und Co. gehören bei vielen mittlerweile zum Alltag. Die Sprachassistenten beantworten Fragen und schalten zum Beispiel das Licht ein. Inzwischen fahren sie auch im Auto mit.

Artikel
3
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorSilvia Lulei Datum03.02.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Kooperationen mit Deutscher Bahn und Alphabet

Artikel
9
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum10.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Wie Daimlers Entwicklungschef Markus Schäfer am Rande der CES in Las Vegas verkündete, plant der Autobauer die Entwicklung eines eigenen Betriebssystems für Automotive-Anwendungen.

Artikel
6
Quellewww.automobilwoche.de AutorAgnes Vogt Datum21.11.2019 RubrikenAutomobilbranche | Digitale Gesellschaft

Das Autogeschäft von Nuance heißt künftig Cerence. Der Sprachsteuerungsspezialist Nuance trennt sich von seinem Autogeschäft, damit es schneller wachsen kann.

Artikel
4
Quellewww.automobilwoche.de AutorBettina John Datum14.11.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Sprachassistenten schaffen neue Umsatz- und Kundenbindungsmöglichkeiten für die Autohersteller. Doch die Branche überschätzt die Fähigkeiten ihrer der digitalen Dienstleister, so eine aktuelle Studie von Capgemini.

Artikel
9
Quellewww.car-it.com AutorFabian Pertschy Datum14.11.2019 RubrikenTechnologie

Zwischen Datenschutzbedenken und Komfortgedanke: Sprachassistenten im Auto erfreuen sich trotz dieser Ambivalenz zunehmender Beliebtheit. Laut einer Studie ist die Nutzungsbereitschaft bisher jedoch größer als die Kundenzufriedenheit.

Auch interessant


DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

vyble®
vyble®

vyble® ist ein führender digitaler Payroll-Service in Deutschland mit einzigartiger intelligenter Vergütungsoptimierung zur Ausschöpfung der vom Gesetzgeber gewollten ...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020