Artikel

Daimler investiert in Carwow - manager magazin

Quellewww.manager-magazin.de Datum05.08.2019 RubrikenHandel

Mercedes-Hersteller Daimler investiert viel Geld in die Autokauf-Website Carwow. Der Autokonzern führt die 28 Millionen Euro schwere jüngste Finanzierungsrunde des Start-ups an.

Carwow will mit dem Geld vor allem das Geschäft in seinen bisherigen Märkten Großbritannien, Deutschland und Spanien ausbauen. Neben Daimler nahmen auch mehrere deutsche Autohändler an der Finanzierungsrunde teil. Bei Carwow können Nutzer ein Fa ... ganzen Artikel auf www.manager-magazin.de lesen

22 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
3
Quellewww.car-it.com AuthorWerner Beutnagel Datum15.08.2019 RubrikenMobilität

Das Flugtaxi-Startup Volocopter wird im September im Rahmen einer Daimler-Veranstaltung seinen ersten Flug in einer euopäischen Innenstadt absolvieren.

Artikel
Quellewww.welt.de AuthorBjörn Engel Datum15.08.2019 RubrikenHandel

Neuwagenkäufer haben sich online oft perfekt informiert. Einzige Chance für den Handel: Schlauer verkaufen. Jetzt gibt es Portale, die beiden Seiten nützen. Fehlt nur noch die virtuelle Probefahrt.

Artikel
10
Quellewww.autohaus.de AuthorRalph M. Meunzel Datum11.08.2019 RubrikenHandel

Der Einstieg von Daimler bei Carwow sorgt für Aufsehen. Im Interview mit AUTOHAUS spricht Philipp Sayler von Amende, Geschäftsführer des Start-ups, über die aktuellsten Entwicklungen und Kritik am Geschäftsmodell.

Artikel
15
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum10.08.2019 RubrikenTechnologie

Daimler Trucks und die Commerzbank testen im Rahmen eines Pilotprojekts, wie Lkws an der Zapfsäule automatische Bezahlvorgänge durchführen können. Basis ist die Blockchain-Technologie.

Artikel
18
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum08.08.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Ein Lkw, der selbständig zahlen und andere rechtsverbindlich Transaktionen durchführen kann? Daran arbeitet derzeit Daimler Trucks.

Artikel
15
Quellevision-mobility.de AuthorGregor Soller Datum08.08.2019 RubrikenTechnologie

Die Daimler AG mit ihrer hundertprozentigen Tochter Mercedes-Benz Energy GmbH und Beijing Electric Vehicle Co. (BJEV), eine Tochter der BAIC Group, haben eine Entwicklungspartnerschaft zum Aufbau von 2nd-Life-Energiespeichersystemen in China geschlossen.

Auch interessant


TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019