Artikel

Digitaler Handel Teil 2: Vertriebsmodell von Volkswagen: Glaspalast ade! - automotiveIT

Quellewww.automotiveit.eu AuthorYannick Polchow Datum25.04.2019 RubrikenHandel

Volkswagen will seinen Vertrieb vollumfänglich digitalisieren. Autoverkäufe übers Internet sollen eine zentrale Rolle spielen. Damit müssen sich die Händler erst noch arrangieren.

Nichts weniger als ein „neues Zeitalter des Autokaufs“ kündigte Volkswagen Mitte Oktober an, als der Wolfsburger Autohersteller sein überarbeitetes Vertriebsmodell der Öffentlichkeit präsentierte. „Der richtige Schritt zur richtigen Zeit“ ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.eu lesen

21 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Verbundenes

Artikel
60
Quellewww.automotiveit.eu AuthorWerner Beutnagel Datum24.04.2019 RubrikenHandel

Die Machtverhältnisse im Fahrzeugvertrieb verändern sich derzeit eindeutig zugunsten der Hersteller. Händlerbetriebe in Deutschland und Europa geraten zunehmend unter Druck.

Artikel
24
Quellewww.automotiveit.eu AuthorClaas Berlin Datum26.04.2019 RubrikenHandel

Viele Autokäufer mutet der Besuch eines Händlers wie ein Anstandsbesuch an – um der alten Zeit willen. Im Zuge der Digitalisierung bestimmen neue Vertriebsmodelle das Bild.

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
6
Quellewww.diserva.de AuthorDr. Jörg v. Steinaecker Datum17.05.2019 RubrikenDISERVA

Zusammen mit dem ZDK führt DISERVA eine große Umfrage zur Digitalisierung durch. Ziel der Umfrage ist, einen 360°-Status-Quo in den Handels- und Servicebetrieben in Deutschland zum Thema Digitalisierung zu erhalten.

Artikel
14
Quellet3n.de AuthorHelen Bielawa Datum17.05.2019 RubrikenMobilität

Die ersten Elektroautos der neuen Carsharing-Flotte von Volkswagen sind in Berlin unterwegs – bisher fahren sie aber nur undercover.

Artikel
21
Quellewww.cio.de AuthorJulia Lamml Datum17.05.2019 RubrikenTransformation / Innovation

Viele europäische Unternehmen planen derzeit Projekte zur Datenmonetarisierung. Doch nur wenige setzen die Vorhaben auch um.

Artikel
20
Quellewww.autohaus.de Datum15.05.2019 RubrikenHandel | Unternehmen

Auf der Gebrauchtwagenbörse von Volkswagen Nutzfahrzeuge können Interessenten jetzt nicht nur nach einem passenden Fahrzeug suchen, sondern dieses gleich online bestellen und sich liefern lassen.

Artikel
16
Quellewww.faz.net AuthorCarsten Germis Datum14.05.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Auf der Hauptversammlung in Berlin mahnt VW-Chef Herbert Diess mehr Unterstützung der Politik an – auch bei der in Salzgitter geplanten Batteriezellfertigung.

Artikel
9
Quellewww.cio.de AuthorMaximilian Röglinger et al. Datum13.05.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Auch wenn die meisten Unternehmen ihre digitale Agenda noch nicht vollständig umgesetzt haben, ist sie in der Regel doch klar definiert und in die Gesamtstrategie eingebettet. Doch was kommt danach? Wissenschaftler stellen zehn Thesen auf.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasingfahrzeuge

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Leasingportale, erreicht durchschnittlich 5...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019