Artikel

Pilotprojekt der MyTaxi-Marke: E-Scooter Hive startet in Hamburg und München

Quellewww.automobilwoche.de Datum09.04.2019 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Die Daimler-Tochter MyTaxi bietet ab diesem Donnerstag über ihre Marke Hive E-Scooter in München zur kostenlosen Nutzung an. In Hamburg startet ein ähnliches Projekt am 16. April.

Der Fahrdienstleister MyTaxi schafft im neuen Elektroroller-Markt Fakten und startet für seine neue E-Scooter-Marke Hive zwei erste Pilotprojekte in Deutschland. Noch vor ihrer offiziellen Zulassung sollen rund 30 der elektrischen Roller ab diesem D ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

104 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
21
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum18.07.2019 RubrikenMobilität

Otto Now, die Mietplattform des Versandhändlers, will im Rennen um Marktanteile bei E-Tretrollern mitmischen. Anders als die Konkurrenz bietet Otto seine Scooter aber im Abo an.

Artikel
22
Quellem.spiegel.de AuthorSascha Lobo Datum17.07.2019 RubrikenMobilität

Das Geschimpfe und Getöse gegen E-Scooter ist typisch deutsch: Neues wird erst einmal pauschal abgelehnt, notfalls unter Verdrehung der Tatsachen. E-Stehroller und Fahrräder sind total gefährlich, weil so oft Autos gegen die Verwender gegenfahren

Artikel
18
Quellewww.faz.net Datum17.07.2019 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Bei den meisten Deutschen stoßen die neuen E-Tretroller auf Ablehnung: Nur ein Fünftel plant, das neue Verkehrsmittel zu nutzen. Selbst unter jungen Erwachsenen sind die E-Tretroller-Fahrer in der Minderheit.

Artikel
28
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/fuh Datum13.07.2019 RubrikenMobilität | Technologie

In mindestens 14 Städten stehen die sogenannten E-Scooter schon herum und werden genutzt. Und die Vermieterfirmen wollen weiter expandieren. Kritik an mancher Umsetzung der Regelungen zu den E-Scootern kommt von Verkehrsminister Scheuer.

Artikel
27
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa-AFX/fuh Datum13.07.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Wo darf ich den E-Tretroller überhaupt parken? Muss ich einen Helm tragen? Und kann ich jemanden mitnehmen? Hier sind die Antworten von A bis Z auf einige wichtige Fragen.

Artikel
26
Quellewww.golem.de AuthorAchim Sawall Datum11.07.2019 RubrikenMobilität

Die Anbieter Circ, Lime, Voi und Tier setzen ihre E-Scooter fast nur in der Innenstadt aus, um Touristen als Kunden zu gewinnen. Das widerspricht den Zusagen, damit den Autoverkehr von Pendlern deutlich zu reduzieren.

Auch interessant


AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

CD-Konfigurator 3.0
CD-Konfigurator 3.0

Der CD-Konfigurator 3.0 ist eine leistungsfähige Lead- und SEO-Maschine für den Online-Automobilhandel und wird prominent auf der Händlerwebseite installiert! F&u...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

DIGEO Ankaufversprechen
DIGEO Ankaufversprechen

Das wichtige Thema „Ankauf und Inzahlungnahme“ spricht die BDK mit ihrem DIGEO Ankaufversprechen an. Über die Händler-Website ruft der Autobesitzer dabei e...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019