Artikel

Deutschland hinkt hinterher: Ingenieure warnen vor Desaster mit Künstlicher Intelligenz

Quellewww.faz.net AuthorUwe Marx Datum02.04.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Amerika und China enteilen, während Deutschland nicht so recht hinterherkommt. Das ist der Eindruck der Ingenieure in Sachen KI - und Besserung scheint so schnell nicht in Sicht.

Deutschlands Ingenieure haben zum Thema Künstliche Intelligenz einen erstaunlichen Stimmungsumschwung hinter sich. Vor einem Jahr noch kam in einer Umfrage des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI) unter seinen Mitgliedern ganz harmlos heraus, dass die ... ganzen Artikel auf www.faz.net lesen

91 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
10
Quellet3n.de AuthorTobias Weidemann Datum22.07.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Der IT-Verband Bitkom hat eine Halbzeitbilanz der Digitalpolitik der Bundesregierung gezogen – und die fällt allenfalls mittelmäßig aus. Viel ist in Sachen Digitalisierung noch zu tun, zumal eine wichtige Grundlage immer noch fehlt.

Artikel
22
Quellewww.autohaus.de Authorrp Datum17.07.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Verschlafen Autohäuser und Werkstätten den digitalen Wandel? Eine ZDK-Studie deckt gravierende Schwächen bei Strategie, Personal und Social Media auf.

Artikel
32
Quellewww.golem.de AuthorOliver Nickel Datum13.07.2019 RubrikenUnternehmen

Neben Ford investiert nun VW in das Startup Argo AI, das bereits einige selbstfahrende Autos testet. 2,6 Milliarden US-Dollar Kapital und Personal werden in das Unternehmen integriert. Die Zentrale in München wird um 40 Prozent erweitert.

Artikel
27
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/swi Datum11.07.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Bosch will in Tübingen ein Zentrum für künstliche Intelligenz errichten. Es soll ein Teil des "Cyber Valleys" werden, an dem sich auch Autobauer beteiligen.

Artikel
26
Quellewww.autohaus.de Authorrp Datum10.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Transformation / Innovation

Ford testet ein neues Vertriebskonzept als Ergänzung zum klassischen Schauraum. In Deutschland fiel jetzt der Startschuss in einem Saarbrückener Einkaufszentrum. Partner ist das Autohaus Bunk.

Artikel
37
Quellewww.faz.net AuthorJulia Löhr Datum08.07.2019 RubrikenArbeitswelt | Transformation / Innovation

Es ist nicht viel Geld, das der Bund in die Künstliche Intelligenz steckt. Beim Besuch der amerikanischen Digitalwirtschaft will Wirtschaftsminister Altmaier lernen, wie es besser geht.

Auch interessant


Dynamische KaiTech Verkaufsakte
Dynamische KaiTech Verkaufsakte

Viele Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen (Verkauf, Dispo, Fibu etc.) benötigen übersichtlich und schnell Informationen zum Stand der jeweiligen Verkau...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

DIGEO Verkaufsassistent
DIGEO Verkaufsassistent

Der DIGEO Verkaufsassistent ist die rechte Hand des Automobilverkäufers. In wenigen Klicks lassen sich mit dieser App die meisten für die Kreditentscheidung notwendige...

LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasingfahrzeuge

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Leasingportale, erreicht durchschnittlich 5...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019