Artikel

Behörden geben Carsharing-Fusion von BMW und Daimler grünes Licht

Quellewww.handelsblatt.com Datum19.12.2018 RubrikenMobilität | Unternehmen

Die Wettbewerbsbehörden geben grünes Licht: Ab Anfang nächsten Jahres wollen BMW und Daimler mit ihrem gemeinsamen Unternehmen Uber angreifen.

Mit leichter Verzögerung kann die gemeinsame Mobilitätsdienste-Firma von BMW und Daimler Anfang 2019 an den Start gehen. Die US-Wettbewerbsbehörde gab grünes Licht für die Fusion der Carsharing-, Fahr-, Park- und E-Auto-Ladedienste, wie die beid ... ganzen Artikel auf www.handelsblatt.com lesen

164 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
14
Quellewww.automobilwoche.de AuthorAnna Ringle, dpa/mer Datum24.05.2019 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Tretroller kennen viele noch aus ihrer Kindheit. Bald werden in Deutschland immer mehr Erwachsene mit den Flitzern in Städten zu sehen sein. Wie groß wird der Markt der Elektro-Tretroller? Und wie könnte das Angebot für Verbraucher aussehen?

Artikel
12
Quellewww.automobilwoche.de AuthorStefan Wimmelbrücker Datum23.05.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Audi ist eine Kooperation mit dem Autovermieter Sixt eingegangen, um sein Mobilitätsangebot Audi on demand auszuweiten.

Artikel
15
Quellet3n.de AuthorHelen Bielawa Datum17.05.2019 RubrikenMobilität

Die ersten Elektroautos der neuen Carsharing-Flotte von Volkswagen sind in Berlin unterwegs – bisher fahren sie aber nur undercover.

Artikel
21
Quellewww.faz.net AuthorRoland Lindner Datum10.05.2019 RubrikenMobilität | Unternehmen

Uber feiert am Freitag sein Debüt an der Wall Street. Aber das Unternehmen hat seine Ambitionen zurückgeschraubt. Der Ausgabepreis für seine Aktien liegt deutlich unter den ursprünglichen Erwartungen.

Artikel
28
Quellewww.faz.net AuthorChristian Geinitz; Tim Niendorf Datum16.04.2019 RubrikenMobilität | Unternehmen

In Wien sind sie seit dem vergangenen Herbst erlaubt, nun sollen Elektroroller auch bald in deutschen Städten fahren. Die ersten Anbieter der Mietroller bringen sich schon in Stellung.

Artikel
33
Quellewww.faz.net AuthorCarsten Germis Datum15.04.2019 RubrikenMobilität | Unternehmen

100 Sammeltaxis von Moia fahren jetzt durch Hamburg. Bald sollen es 500 sein. „Innovativ“ und „umweltfreundlich“ findet das Tochterunternehmen von Volkswagen das Angebot. Die Taxifahrer haben Angst.

Auch interessant


ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem
ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem

Wählen Sie aus einem Angebot von fast 35.000 Fahrzeugen, welche Fahrzeugangebote für Ihre Kunden interessant sind - kalkulieren Sie diese zu Ihrem individuellen Verkau...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

autogram.it
autogram.it

autogram.it ist das Spezialwerkzeug für professionelles und ressourcenschonendes Instagram-Marketing. Das Ziel ist Relevanz und Sichtbarkeit, in einer sehr...

TELREP
TELREP

Die Förderung der Kundenzufriedenheit und damit die Kundenbindung sind heute eines der zentralen Themen in jedem Unternehmen und ein wichtiger Faktor für den Erfolg. T...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019