Artikel

660 Milliarden Euro bis 2030: Mobility Services erleben historischen Boom

Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum08.08.2022 RubrikenMobilität

Die zunehmende Nutzung von Mobilitätsdiensten in Europa, Asien und den USA eröffnet einen nachhaltigen Milliardenmarkt. Laut einer Oliver Wyman-Analyse wird dieser bis 2030 auf ein Umsatzvolumen von 660 Milliarden Euro wachsen.

Der Markt für neue Mobilitätsdienste wächst aktuell doppelt so schnell wie konventionelle Systeme. (Bild: Adobe Stock / kegfire) Derzeit stellen urbane Mobilit ... ganzen Artikel auf www.automotiveit.eu lesen

123 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.autoflotte.de Datum15.09.2022 RubrikenMobilität

Mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 rücken Vinzenz Pflanz und James Adams in das oberste Führungsgremium des wachstumsstarken Mobitätsanbieters Sixt SE auf.

Artikel
Quellewww.automotiveit.eu AutorChris Löwer Datum15.09.2022 RubrikenMobilität

Silos schaden nur: Wenn der Verkehr smart und nachhaltig fließen soll, führt kein Weg daran vorbei, dass Automobilindustrie, Mobilitätsdienstleister, Kommunen sowie Verkehrsunternehmen Daten austauschen und miteinander vernetzen.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum13.09.2022 RubrikenMobilität

Sind Elektroautos oder Verbrenner günstiger, wenn es um die Kosten fürs Autofahren geht? Und wie würde es ohne Förderprämie ausschauen? Der ADAC hat die Probe aufs Exempel gemacht. Fazit: Den Kostenvergleich gewinnen fast immer die E-Autos.

Artikel
11
Quellewww.autoflotte.de Datum07.09.2022 RubrikenMobilität

Neben dem klassischen Flottenmanagement bietet Getyourdrive seinen mittelständischen Kunden jetzt auch flexiblere Lösungen wie Auto-Abo, Mobilitätsbudget oder Dienstrad an.

Artikel
10
Quellewww.autoflotte.de Datum06.09.2022 RubrikenMobilität

Für 2023 hat sich der Spezialist für Auto-Abos bezüglich Elektroautos noch deutlich mehr vorgenommen.

Artikel
7
Quellewww.next-mobility.de AutorJulia Mauritz Datum05.09.2022 RubrikenMobilität

Der Stuttgarter Auto-Abospezialist stößt in eine neue Mobilitätsnische vor: In Köln und Bergisch Gladbach startet das Unternehmen ein Pilotprojekt, das Abokunden in ein geschlossenes Carsharing-Modell einbindet.

Auch interessant


carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von Philipp Sayler von Amende in Deutschland im Jahr 2016 gegründet. Sein Ziel war es, die größten Probleme beim Ne...

Cardetektiv Inzahlungnahme-Rechner
Cardetektiv Inzahlungnahme-Rechner

Inzahlungnahme-Rechner, der digitale Inzahlungnahme-Prozess für Ihr Autohaus. Generieren Sie zusätzliche Kaufanfragen über ihre Webseite und sammeln noch mehr hochw...

Digitale Echtheitsprüfung von Ausweis & Führersche
Digitale Echtheitsprüfung von Ausweis & Führersche

Fahrzeug-Überlassungen sind mit Risiken behaftet Die Fälle von Fahrzeug-Unterschlagungen bei Probefahrten, Ersatzwagen und Auto-Vermietung häufen sich. Durch jü...

Autobid.de
Autobid.de

Für Ihren Erfolg im GW-Geschäft Unter der Marke Autobid.de tritt die Auktion & Markt AG als einer der führenden Gebrauchtwagenvermarkter in Europa auf. Kerngesc...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020