Artikel

ELN.de: Neuaufstellung an der Spitze

Quellewww.autoservicepraxis.de Datum27.09.2022 RubrikenUnternehmen

Eine neue Prokuristin, ein neuer technischer Leiter, neue Funktionen und mehr Live-Events – das markenunabhängige Handelssystem ELN.de rüstet sich bereits für das Geschäftsjahr 2023.

Die S&S Internet Systeme GmbH hat eine neue Doppelspitze. Wie der Betreiber des B2B-Fahrzeughandelssystems ELN.de in Mönchengladbach mitteilte, hat Marion Müller-Höntges die Prokura übertragen bekommen – zusammen mit dem Großhändler-Spezi ... ganzen Artikel auf www.autoservicepraxis.de lesen

4 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Verbundenes

Service
172
Seit2003 Telefon02166 989700 E-Mailmarketing@ssis.de

Plattform, auf der Händler Gebraucht- und Neuwagen kaufen können, inkl. Premium-Einkaufsgarantie

Weitere verwandte Artikel

Artikel
25
Quellewww.autohaus.de Datum31.10.2022 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Autohändler sollen auf White-Label-Lösungen zur Integration auf der eigenen Website ebenso zurückgreifen können wie auf Schnittstellen zu Hersteller- und Drittbanken.

Artikel
13
Quellewww.autohaus.de AutorRalph M. Meunzel Datum26.10.2022 RubrikenUnternehmen

Auto1 hat die Geschäfte rund um den Zukauf von Fahrzeugen sowie mit B2B-Einlieferern neu strukturiert. So will man das E-Commerce-Erlebnis für die Partnerhändler stärken.

Artikel
18
Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Baeuchle Datum29.09.2022 RubrikenUnternehmen

Erst Cazoo, jetzt Carnext: Innerhalb weniger Wochen haben sich zwei Gebrauchtwagen-Plattformen aus dem Privatkundengeschäft in Deutschland zurückgezogen.

Artikel
23
Quellewww.autohaus.de Datum28.09.2022 RubrikenHandel

Die Plattform DA!AG will alle Stationen des analogen Autogeschäfts digital abbilden. Bis Ende des Jahres können interessierte Händler die neue Branchenlösung ohne Grundgebühr testen.

Artikel
10
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorMartin Achter Datum28.09.2022 RubrikenHandel | Unternehmen

Nicht bloß Leadlieferant für Händler, sondern auch E-Commerce-Plattform für den Fahrzeugvertrieb: Die „Deutsche Autohaus AG“ geht als neues Vermarktungsportal online. Die Betreiber setzen auch auf eine wirtschaftliche Beteiligung von Händlern.

Artikel
10
Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Baeuchle Datum27.09.2022 RubrikenUnternehmen

Mobile.de zieht nach: Ab Ende September will die Gebrauchtwagenplattform Mobile.de auch den Onlinekauf anbieten. Wettbewerber Autoscout24 ist ein Jahr voraus.

Auch interessant


CarOnSale
CarOnSale

caronsale.de   Der neue Standard für B2B Online-Auktionen.   Angetrieben von der Vision eine reibungslose Vermarktung von B2B Gebrauchtfahrzeugen zu ermögli...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NORD Gutachten in Verbindung m...

geld-fuer-eAuto.de
geld-fuer-eAuto.de

Unsere Mission Wir haben die digitale Plattform geld-für-eAuto.de wurde entwickelt, um den jährlichen Erhalt der THG-Prämie für Elektroautofahrer so einfa...

Autobid.de
Autobid.de

Für Ihren Erfolg im GW-Geschäft Unter der Marke Autobid.de tritt die Auktion & Markt AG als einer der führenden Gebrauchtwagenvermarkter in Europa auf. Kerngesc...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020