Artikel

KÜNSTLICHE INTELLIGENZ : Wie erklären Menschen die Entscheidungen von Computern?

Quellewww.golem.de AutorFlorian Voglauer Datum28.05.2022 RubrikenTechnologie

Je komplexer eine KI, desto schwerer können Menschen ihre Entscheidungen nachvollziehen. Das ängstigt viele. Doch künstliche Intelligenz ist keine Blackbox mehr.

Die Wahrnehmung von künstlicher Intelligenz in der Öffentlichkeit und der Fachwelt könnte wohl nicht unterschiedlicher sein. Erstere stellt sich häufig apokalyptische Zustände vor, Letztere schreibt einfach wenige Zeilen Code und setzt so ein ne ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

4 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
3
Quellewww.automobil-produktion.de AutorChris Löwer Datum28.03.2022 RubrikenTechnologie

Fast jedes zehnte brauchbare Auto-Altteil landet im Schrott, weil es nicht zweifelfrei identifiziert werden kann. Dabei könnte es wiederverwendet werden. Doch wie lässt das Remanufacturing verbessern? Durch KI, zeigen Fraunhofer-Forscher.

Artikel
5
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorSteffen Dominsky Datum18.03.2022 RubrikenSoftware | Technologie

Werkstätten soll das Rätselraten abgenommen werden: Liegt die Fehlerursache in dieser, dieser oder jener Komponente? Die Antwort könnte künftig die „KI“ geben. (...)

Artikel
5
Quellewww.autohaus.de Datum11.03.2022 RubrikenHandel | Software

TOHA übernimmt den Vertrieb der Foto-App von Autoflox an seine deutschen Händlerkunden und integriert auch die Bildoptimierung per KI in das Portal TOHA.net.

Artikel
8
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorYvonne Simon Datum18.02.2022 RubrikenHandel | Software

Der B2B-Marktplatz BCA kooperiert künftig mit Proov Station, einem Experten für KI-gestützte Fahrzeuginspektion. Anhand eines 360-Grad-Fotoscans sollen Schäden millimetergenau erfasst werden.

Artikel
16
Quellewww.golem.de AutorHelmut Linde Datum13.02.2022 RubrikenSoftware | Technologie

Künstliche Intelligenz, insbesondere Deep Learning, wird gerne mit dem Gehirn verglichen - doch es gibt vier große Unterschiede. Einer davon stellt Forscher vor ein besonderes Rätsel.

Artikel
7
Quellewww.golem.de AutorMoritz Tremmel Datum06.01.2022 RubrikenSoftware | Technologie

KI ist nicht nur ein Buzzword, sondern kann helfen, Millionen Euro zu sparen. Firmen wie EnBW oder Bosch zeigen, wie.

Auch interessant


TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NORD Gutachten in Verbindung m...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Lösungen für mehr Umsatzpot...

Autoscout24.de
Autoscout24.de

Europaweit größter Online-Automarkt. Präsentieren Sie Ihre Fahrzeuge und Ihr Autohaus. So erreichen Sie bis zu 10 Mio. Nutzer in 18 Ländern – und da...

AlphaSalesSystem
AlphaSalesSystem

Die Software zur Fahrzeugversteigerung, bei der Sie das Steuer in der Hand behalten.Unsere Auktions Software für den Automobilhandel unterstützt Sie bei der Vermarktung I...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020