Artikel

Studie: Zu wenig Wissen über E-Autos in Deutschland

Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de Datum13.01.2022 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Zwar entscheiden sich mittlerweile immer mehr Autokäufer für ein Elektro- oder Hybridfahrzeug. Allerdings wissen viele Verbraucher offenbar noch nicht genauer über E-Fahrzeuge Bescheid.

In Deutschland herrscht ein sehr lückenhaftes Verständnis über die Elektromobilität. Das zeigt eine aktuelle Studie der Mediaplattform Teads. Wie aus einer Pressemitteilung vom Mittwoch hervorgeht, kennen beispielsweise 38 Prozent der Befragten n ... ganzen Artikel auf www.kfz-betrieb.vogel.de lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
4
Quelleemobly.com Datum12.02.2022 RubrikenHandel

Die drei Buchstaben „THG“ sollte jede Besitzerin und jeder Besitzer eines Elektroautos ab 2022 gut kennen. Denn diese Abkürzung bringt einem satte 300 Euro pro Jahr „cash“ auf das Bankkonto, ohne jede Mühe. Klingt zu gut um wahr zu sein?

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorDoris Pfaff Datum21.01.2022 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Mit dem Treibhausgas-Quotenhandel bietet sich für Kfz-Händler ein lukratives Zusatzgeschäft. Allein für Eigenzulassungen von E-Autos im Jahr 2021 können Händler rückwirkend noch rund 15 Millionen Euro abrufen.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum21.01.2022 RubrikenHandel

Ab sofort können auch Kfz-Unternehmen für ihre Kunden aktiv werden, damit diese für ihre Erlektroautos eine Vergütung im Rahmen der THG-Minderungsquote erhalten. Dafür haben ZDK und ZusammenStromen eine einfache Vermittlungsstrategie aufgesetzt.

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de Datum20.01.2022 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Die Fahrzeuge des BMW-Konzerns haben im vergangenen Jahr die vorgegebenen CO2-Grenzwerte unterboten. Das lag unter anderem am gestiegenen Absatz von E-Autos

Artikel
2
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum17.01.2022 RubrikenMobilität

BP steht kurz davor, dass Schnellladestationen profitabler sind als Tankstellen. Das könnte zusätzliche Investitionen in Ladesäulen bringen.

Artikel
12
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorYvonne Simon Datum14.01.2022 RubrikenAutomobilbranche

Renault will seine Modellpalette in Europa schneller als bisher geplant zu 100 Prozent auf Elektromobilität umstellen. Eine Hintertür lässt CEO Luca de Meo aber offen.

Auch interessant


Autoscout24.de
Autoscout24.de

Europaweit größter Online-Automarkt. Präsentieren Sie Ihre Fahrzeuge und Ihr Autohaus. So erreichen Sie bis zu 10 Mio. Nutzer in 18 Ländern – und da...

GeNesys Autohaussoftware
GeNesys Autohaussoftware

GeNesys ist die ganzheitliche Lösung für eine ergebnisorientierte Vertriebssteuerung im Autohaus. Die modular aufgebaute Autohaus-Software ist ein Komplettsystem für...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von Philipp Sayler von Amende in Deutschland im Jahr 2016 gegründet. Sein Ziel war es, die größten Probleme beim Ne...

geld-fuer-eAuto.de
geld-fuer-eAuto.de

Unsere Mission Wir haben die digitale Plattform geld-für-eAuto.de wurde entwickelt, um den jährlichen Erhalt der THG-Prämie für Elektroautofahrer so einfa...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020