Artikel

BITKOM STUDIE: Online-Shopping über Smartphone - Websites nicht bereit

Quellewww.golem.de AutorMoritz Tremmel Datum18.11.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Mittlerweile wird mehr am Smartphone als auf dem Desktop gekauft. Doch viele Webseiten sind noch nicht darauf ausgelegt.

Das Smartphone ist in der Corona-Pandemie zum meistgenutzten Gerät für Online-Shopping in Deutschland geworden - und die Websites der Händler sind schlecht darauf vorbereitet. Das ist das Ergebnis einer am 18. November veröffentlichten Studie des ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum27.09.2022 RubrikenUnternehmen

Zusammen mit ausgewählten Händlern testet die Autobörse ab Ende September den digitalen Fahrzeugverkauf über ihre Plattform. Mit dem neuen Zusatzangebot will man den veränderten Kundenbedürfnissen Rechnung tragen.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum13.09.2022 RubrikenMobilität

Sind Elektroautos oder Verbrenner günstiger, wenn es um die Kosten fürs Autofahren geht? Und wie würde es ohne Förderprämie ausschauen? Der ADAC hat die Probe aufs Exempel gemacht. Fazit: Den Kostenvergleich gewinnen fast immer die E-Autos.

Artikel
9
Quellehandwerk2025.de AutorAnna Rauhut Datum12.08.2022 RubrikenUnternehmen

Digitale Plattformen sind mittlerweile fester Bestandteil unserer Wirtschaft und verändern auch das Arbeiten und den Wettbewerb im Handwerk. Bereits über 100 digitale Plattformen dringen mit ihrem Angebot in Märkte des Handwerks vor.

Artikel
13
Quellet3n.de AutorFranka Doliner Datum27.07.2022 RubrikenArbeitswelt

Wie sieht eine gute Karriereseite aus? Diese Unternehmen machen es vor! Wir zeigen Beispiele und geben Tipps für eine Karriereseite, die Bock aufs Bewerben macht.

Artikel
10
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum19.07.2022 RubrikenArbeitswelt

Die Zahl der Chief Digital Officer in deutschen Unternehmen dürfte in Zukunft deutlich zunehmen. Fast jeder fünfte Betrieb möchte eine entsprechende Stelle besetzen oder einrichten.

Artikel
4
Quellewww.golem.de AutorChristian Heilmann Datum03.06.2022 RubrikenSoftware

Die meistgenutzten Webseiten haben erhebliche Probleme mit Barrierefreiheit. Dabei lässt sich das leicht verhindern - mit den Entwicklerwerkzeugen der Browser.

Auch interessant


e-mobilio Coaching
e-mobilio Coaching

e-mobilio Coaching-Programm Durch das e-mobilio Coaching-Programm vermitteln wir Ihren Mitarbeitern umfangreiches Knowhow und eine ganzheitliche Perspektive auf das Thema Elektrom...

CHEDRI - The Car Commerce System
CHEDRI - The Car Commerce System

Chedri - The Car Commerce System Die erste ganzheitliche Lösung für den Autohandel! Leadgenerierung, Onlineverkauf, Leasing, Finanzierung in 24 Stunden!   Warum C...

e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen
e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen

e-mobilio.de Partnerhändler: Vermittlung von qualifizierten E-Auto-Kaufanfragen Als Partnerhändler von e-mobilio.de vermitteln wir Ihnen kostenlos E-Auto-Anfra...

Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website
Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website

Whitelabel-Lösung: Ready-to-use Kaufberatung für Ihre Webseite und Ihr Verkaufsteam Mit der Whitelabel-Lösung von e-mobilio beraten Sie Ihre Kunden kompetent in all...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020