Artikel

EU will 2025 bei Elektroauto-Batterien unabhängig sein

Quelleecomento.de Datum26.11.2020 RubrikenHandel | Technologie

Da die meisten europäischen Autohersteller bislang nicht im großen Stil eigene Batteriezellen fertigen wollen, treibt die EU-Kommission mit Fördergeldern Akku-Fabriken voran.

Da die meisten europäischen Autohersteller bislang nicht im großen Stil eigene Batteriezellen fertigen wollen, treibt die EU-Kommission mit Fördergeldern Akku-Fabriken voran. Insbesondere Deutschland und Frankreich unterstützen das Vorhaben mit F ... ganzen Artikel auf ecomento.de lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de AutorMario Hommen Datum20.01.2021 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Das Elektroauto hat in Deutschland den Durchbruch geschafft. Doch der junge Erfolg wurde teuer erkauft. Einigen Akteuren könnte der künstlich erzeugte Boom teuer zu stehen kommen.

Artikel
Quellewww.electrive.net AutorSebastian Schaal Datum20.01.2021 RubrikenAutomobilbranche

Das im Dezember angekündigte neue Elektro-Flaggschiff der Marke VW, das im Stammwerk Wolfsburg produziert werden soll, wird Trinity heißen und ab 2026 vom Band laufen. Das hat VW-Markenchef Ralf Brandstätter nun verraten.

Artikel
1
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum15.01.2021 RubrikenHandel

Die Anzahl der Neuzulassungen wird als Durchbruch gedeutet, doch die boomende Elektromobilität schlägt ein neues Kapitel in den Autohäusern auf. Der Vertrieb muss geschult werden, um Kunden die Vorzüge der Stromer näherbringen zu können.

Artikel
1
Quellewww.electrive.net AutorSebastian Schaal Datum14.01.2021 RubrikenMobilität

Der Fahrtenvermittler Uber baut sein Angebot Uber Green mit Elektro- und Hybridautos in Nordamerika massiv aus

Artikel
4
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum13.01.2021 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Apple wollte mit dem Auto-Startup Canoo an einer E-Auto-Plattform arbeiten. Womöglich ist so der Kontakt zu Hyundai entstanden.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum13.01.2021 RubrikenAutomobilbranche

Um CO2-Strafzahlungen an die EU zu verhindern, können Autobauer mit schlechter Bilanz Zertifikate von anderen Herstellern zukaufen. Auch Volkswagen hat im vergangenen Jahr einen solchen CO2-Pool gebildet.

Auch interessant


formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

VERITRAQ | Der sichere Schutz für Ihre Fahrzeuge
VERITRAQ | Der sichere Schutz für Ihre Fahrzeuge

VERITRAQ - Der sichere Schutz für Ihre Fahrzeuge in einer digitalen Komplettlösung. Das digitale Komplettsystem zur Identitätsprüfung mit Fahr...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020