Artikel

Batterie verhagelt E-Autos die CO2-Bilanz

Quellewww.handelsblatt.com AutorKlaus Stratmann Datum02.11.2020 RubrikenMobilität | Technologie

E-Autos sind nicht so klimafreundlich wie angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). Dafür ist vor allem ein Faktor verantwortlich.

Berlin Die Weichen sind gestellt: Die Politik ebnet Elektroautos den Weg und erzwingt das schleichende Aus für den Verbrennungsmotor. Hauptmotiv ist dabei der Klimaschutz. E-Autos gelten als Null-Emissionsfahrzeuge. Doch der klimafreundliche Schein ... ganzen Artikel auf www.handelsblatt.com lesen

Kommentare (1)

Christoph Stricker (am 04.11.2020, 10:23:50)

Guter Artikel zur aktuellen Diskussion zwischen Elektro- und Wasserstoff-Befürwortern. Der VDI bewertet das Ganze mal aus einer neutralen und technologieoffenen Position heraus, auch wenn man sich über die CO2-Rucksäcke sicherlich streiten kann. Die Wahrheit liegt wie so oft, wahrscheinlich irgendwo in der Mitte... Dass sich beide Lager (pro rein elektrisch/pro Wasserstoff und E-Fuels) weiterhin bekriegen hilft dem Klima aber auch nicht weiter. Die Studie kann man übrigens kostenlos downloaden unter https://www.vdi.de/ueber-uns/presse/publikationen/details/oekobilanz-von-pkws-mit-verschiedenen-antriebssystemen 

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum01.12.2020 RubrikenMobilität

Mehr als drei Viertel der Bundesbürger (79 Prozent) unterstützen laut einer Studie des ITK-Verbandes Bitkom die Forderung nach einer öffentlichen Verfügbarkeit von Mobilitätsdaten, etwa um bestehende Verkehrsangebote zu vernetzen.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum01.12.2020 RubrikenArbeitswelt | Automobilbranche

Die Marke VW stellt ihr Engagement im Motorsport ein. Wie es nun für die Mitarbeiter der Volkswagen Motorsport GmbH weitergeht.

Artikel
1
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum27.11.2020 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Eine hauchdünne Mehrheit der Menschen in Deutschland ist einer Umfrage zufolge grundsätzlich für ein Verbot von Autos mit Verbrennungsmotoren. Bei der Frage, wie schnell so ein Verbot kommen sollte, herrschen aber unterschiedliche Vorstellungen.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum27.11.2020 RubrikenHandel

Lexus hat mit dem UX 300E sein erstes reines E-Auto vorgestellt. Der Vertrieb soll ausschließlich online und per Leasing erfolgen. Der Händlerverband lehnt das Modell ab.

Artikel
9
Quelleecomento.de Datum26.11.2020 RubrikenAutomobilbranche | Digitale Gesellschaft

Zu den Töchtern des chinesischen Geely-Konzerns gehört neben unter anderem Volvo und Polestar auch die Neugründung Lynk & Co.

Artikel
1
Quelleecomento.de Datum26.11.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Die staatliche Förderbank KfW bezuschusst seit wenigen Tagen die Anschaffung von privaten Elektroauto-Ladepunkten mit 900 Euro.

Auch interessant


Ankaufnavigator
Ankaufnavigator

Das können Sie sich nicht nehmen lassen! Mit Ihrer Autokompetenz sind Sie eigentlich der erste Ansprechpartner für den Ankauf von Gebrauchtfahrzeugen. Lassen Sie ...

vyble®
vyble®

vyble® ist die Zukunft der Lohn- und Gehalts­abrechnung in Deutschland. Wir ersetzen manuelle Routinen durch Digitalisierung, Automatisie...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020