Artikel

Batterie verhagelt E-Autos die CO2-Bilanz

Quellewww.handelsblatt.com AutorKlaus Stratmann Datum02.11.2020 RubrikenMobilität | Technologie

E-Autos sind nicht so klimafreundlich wie angenommen. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie des Vereins Deutscher Ingenieure (VDI). Dafür ist vor allem ein Faktor verantwortlich.

Berlin Die Weichen sind gestellt: Die Politik ebnet Elektroautos den Weg und erzwingt das schleichende Aus für den Verbrennungsmotor. Hauptmotiv ist dabei der Klimaschutz. E-Autos gelten als Null-Emissionsfahrzeuge. Doch der klimafreundliche Schein ... ganzen Artikel auf www.handelsblatt.com lesen

25 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare (1)

Christoph Stricker (am 04.11.2020, 10:23:50)

Guter Artikel zur aktuellen Diskussion zwischen Elektro- und Wasserstoff-Befürwortern. Der VDI bewertet das Ganze mal aus einer neutralen und technologieoffenen Position heraus, auch wenn man sich über die CO2-Rucksäcke sicherlich streiten kann. Die Wahrheit liegt wie so oft, wahrscheinlich irgendwo in der Mitte... Dass sich beide Lager (pro rein elektrisch/pro Wasserstoff und E-Fuels) weiterhin bekriegen hilft dem Klima aber auch nicht weiter. Die Studie kann man übrigens kostenlos downloaden unter https://www.vdi.de/ueber-uns/presse/publikationen/details/oekobilanz-von-pkws-mit-verschiedenen-antriebssystemen 

Weitere verwandte Artikel

Artikel
5
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum13.12.2021 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Wer ein Elektroauto kaufen will, muss teilweise sehr lange Wartezeiten einkalkulieren oder sich kurzfristig für ein anderes Modell entscheiden.

Artikel
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum08.03.2021 RubrikenSoftware | Technologie

Beim Plug-in-Hybrid gibt es noch viel Verbesserungspotenzial. Magna will es heben.

Artikel
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum05.03.2021 RubrikenTechnologie

Das US-Startup Ample hat einen Akku-Tausch für Elektroautos entwickelt, bei dem nur Teile des Stromspeichers getauscht werden.

Artikel
3
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum04.03.2021 RubrikenMobilität

Vor allem am Stadtrand oder in ländlichen Regionen Deutschlands existiert ein großer Wunsch nach Ergänzungen zum öffentlichen Nahverkehr über neue Sharing-, Pooling- oder Ridehailing-Angebote, so eine aktuelle Studie des ITK-Verbandes Bitkom.

Artikel
1
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJulia Mauritz Datum04.03.2021 RubrikenHandel | Software

Markenautohäuser können über die Vive-la-Car-Plattform nun auch ihre älteren Gebrauchtwagen und Nutzfahrzeuge im Abo anbieten. Über ein Widget werden die Fahrzeuge parallel auf der Händlerwebsite ausgespielt.

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de AutorFrank Johannsen Datum03.03.2021 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Beim Thema Elektromobilität galt der US-Pionier als meilenweit voraus. Doch dank neuer E-Modelle holen die deutschen Hersteller auf.

Auch interessant


CHEDRI - The Car Commerce System
CHEDRI - The Car Commerce System

Chedri - The Car Commerce System

Die erste ganzheitliche Lösung für den Autohandel! Leadgenerierung, Onlineverkauf, Leasing, Finanzierung in 2...

DealerNet
DealerNet

Das DealerNet ist ein Digital Workplace mit einer Fülle an Funktionen, die speziell mit und für Autohäuser konzipiert wurden.

Die Plattform erleichtert de...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

AlphaController
AlphaController

Die Fahrzeugverwaltungs Software, die Ihr Gebrauchtwagen-Management auf ein neues Niveau bringt.

Der AlphaController digitalisiert Ihr gesamtes Gebrauchtwage...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020