Artikel

Citroën-Werkstätten mit 24-Stunden-Service: Automat nimmt das Auto an

Quellewww.autoservicepraxis.de AutorSP-X Datum09.01.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Wer sein Auto außerhalb der Geschäftszeiten bei der Kfz-Werkstatt abgibt, schmeißt den Schlüssel meist in den Briefkasten. Citroën bietet nun eine sicherere Option.

Citroën führt einen 24-Stunden-Service für Werkstattkunden ein. Diese können nun ihr Fahrzeug auch außerhalb der Geschäftszeiten abgeben und abholen. ... ganzen Artikel auf www.autoservicepraxis.de lesen

22 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
37
Quellewww.cio.de AutorDaniel Schmidt Datum27.12.2019 RubrikenTechnologie

Der größte Vorteil von Robotic Process Automation (RPA) besteht darin, wiederkehrende, wertschöpfungsarme Aufgaben zu automatisieren. Trotzdem glauben viele Unternehmen, dass sie damit komplexeste Geschäftsprozesse automatisien können - ein Irrtum!

Artikel
79
Quellewww.computerwoche.de AutorMilad Safar Datum18.11.2019 RubrikenTechnologie

Nach Schätzungen von Gartner werden bis Ende 2022 mindestens 85 Prozent der großen und sehr großen Unternehmen Software-Roboter im Betrieb haben, um geschäftliche Vorteile wie Kostenreduzierung, niedrigere Fehlerquote etc. zu erreichen.

Artikel
97
Quellewww.computerwoche.de AutorMario Smeets Datum06.11.2019 RubrikenTechnologie

Erst die Etablierung einer zentralisierten Organisationseinheit, die den RPA-Einsatz verantwortet, ermöglicht die volle Potenzialausschöpfung der Technologie.

Artikel
166
Quellewww.computerwoche.de AutorDirk Bingler Datum21.10.2019 RubrikenTechnologie

Mit RPA lassen sich Abläufe zwischen ERP- und anderen IT-Systemen automatisieren. Aber haben die Softwareroboter in Zeiten offener Cloud-basierter Systeme noch eine Relevanz?

Artikel
237
Quellewww.computerwoche.de AutorAndreas Dickehut Datum10.10.2019 RubrikenMarketing / Werbung

Der Dashbutton der Kaffeemaschine trägt Sorge, dass die Koffeinquelle nicht versiegt. Können wir hier schon von KI sprechen? Wo fängt die künstliche Intelligenz an und wann und wo ihre Sinnhaftigkeit für Marketingautomation?

Artikel
190
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum30.08.2019 RubrikenTechnologie

Auf das Smartphone klopfen die Hüfte schwingen: In Zukunft wird es möglich sein, das Auto mit selbstgewählten Gesten zu öffnen. Möglich macht das eine Funktechnik, die es schon einige Jahre gibt, die sich aber nie so recht etablieren konnte.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

Customer Experience Management Automotive
Customer Experience Management Automotive

Kunden werden anspruchsvoller – gerade beim Kauf und Service eines Autos erwartet der Kunde eine persönliche Ansprache und perfekte Betreuung. Mit Customer Experience...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020