Artikel

„Testfeld Niedersachsen“ für autonomes und vernetztes Fahren eröffnet

Quellet3n.de AutorPatrick Büttgen Datum08.01.2020 RubrikenMobilität

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat das „Testfeld Niedersachsen“ eröffnet. Damit sollen die automatisierte und vernetzte Mobilität erforscht und vorangebracht werden.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) hat in Niedersachsen eine offene Forschungs- und Entwicklungsplattform in Form einer Teststrecke eröffnet. Mit dem „Testfeld Niedersachsen“ erhoffen sich Wissenschaftl ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

4 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
3
Quellewww.car-it.com Datum10.02.2020 RubrikenMobilität

Opel hat seine Pläne für eine Batteriefabrik in Kaiserslautern vorgestellt. Zwei Milliarden Euro sollen dort mit Unterstützung vom Bund investiert werden. Doch auch die anderen Hersteller forcieren das Thema.

Artikel
5
Quellewww.golem.de AutorMichael Linden Datum07.02.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der R2 von Nuro hat als erstes autonomes Straßenfahrzeug die Genehmigung erhalten, ohne transparente Windschutzscheibe, Spiegel und Rückfahrkamera unterwegs zu sein. Das Auto liefert Lebensmittel aus.

Artikel
3
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum06.02.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der Rüsselsheimer Autobauer stellt neue Connect-Angebote in seinen Fahrzeugen bereit. Dazu zählen u.a. das Abrufen von Fahrzeugstatus und -informationen genauso wie Live-Navigation, wenn das jeweilige Auto mit Navigationssystem ausgestattet ist.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de AutorBettina John Datum04.02.2020 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Mehrkosten für steigende Automatisierung, Konkurrenz durch Ride Hailing und Zweifel an der Sicherheit bremsen die Bereitschaft, mit autonomen Fahrzeugen zu fahren, so das Ergebnis einer internationalen Verbraucherbefragung.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum30.01.2020 RubrikenMobilität

In einem Testversuch werden die selbstfahrenden Autos von Waymo Pakete für den Logistikriesen UPS transportieren. Die eigentliche Auslieferung übernehmen allerdings weiterhin menschliche Fahrer.

Artikel
3
Quellet3n.de Datum29.01.2020 RubrikenMobilität

Geht es nach Volkswagen-Chef Herbert Diess muss die Europäische Union einiges unternehmen um den Ausbau des Ladenetzes für Elektroautos weiter zu beschleunigen.

Auch interessant


haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

WEB1ON1
WEB1ON1

Web1on1 ist Marktführer für Digitale Konversationen in der Automobilbranche. Große, mittlere und kleine Automobilunternehmen, von den größten Automark...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020