Artikel

Studie: 5G erobert das Connected Car - carIT

Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum08.01.2020 RubrikenTechnologie

Der Ausbau des 5G-Netzes hat immense Auswirkungen auf die Konnektivität im Fahrzeug. Dies sei nicht nur für die Kunden, sondern auch für die Geschäftsmodelle der Hersteller hochrelevant, so eine Studie der Beratungsgesellschaft PwC.

„Windschutzscheiben und Fenster als Großbildschirme, auf denen Filme in HD-Qualität laufen – solche Anwendungen werden wir in den kommenden Jahren durchaus in ersten Fahrzeugmodellen sehen“, erklärt Felix Kuhnert, Partner und Global Automoti ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

5 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de Datum24.07.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Die EU-Staaten wollen kollektiv ihre Sicherheitsmaßnahmen beim 5G-Aufbau hochfahren. Es geht um den Schutz vor sogenannten Hochrisikoanbietern, zu denen auch Huawei gezählt wird.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/gem Datum30.06.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft

Moderne Autos sollen für mehr Komfort und Sicherheit auch miteinander kommunizieren. Was ist der Stand der Dinge? Und was ist die beste Technologie für Car-to-Car-Kommunikation?

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/mer Datum08.03.2020 RubrikenTechnologie | Unternehmen

1&1 Versatel und der Bundesverband Breitbandkommunikation haben eine Allianz zum Aufbau des 5G-Netzes vereinbart.

Artikel
6
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum25.02.2020 RubrikenMobilität

Nahezu jeder zweite Autofahrer (47 Prozent) wäre bereit, die Marke zu wechseln, um neue Dienstleistungen rund ums Auto in Anspruch zu nehmen. Vor allem bei jüngeren Fahrern stehen Connected-Car-Features hoch im Kurs.

Artikel
9
Quellewww.car-it.com AutorClaas Berlin Datum06.02.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der Rüsselsheimer Autobauer stellt neue Connect-Angebote in seinen Fahrzeugen bereit. Dazu zählen u.a. das Abrufen von Fahrzeugstatus und -informationen genauso wie Live-Navigation, wenn das jeweilige Auto mit Navigationssystem ausgestattet ist.

Artikel
13
Quellet3n.de AutorPatrick Büttgen Datum08.01.2020 RubrikenMobilität

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat das „Testfeld Niedersachsen“ eröffnet. Damit sollen die automatisierte und vernetzte Mobilität erforscht und vorangebracht werden.

Auch interessant


CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

AlphaSalesSystem
AlphaSalesSystem

Die Software zur Fahrzeugversteigerung, bei der Sie das Steuer in der Hand behalten.
Unsere Auktions Software für den Automobilhandel unterstützt Sie bei der Verm...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020