Artikel

Umfrage zur Digitalisierung: Werkstätten haben Nachholbedarf

Quellewww.autoservicepraxis.de Datum18.07.2019 RubrikenDISERVA

Eine Umfrage zeigt: Das Thema Digitalisierung spielt in Werkstätten und Autohäusern bislang nur eine geringe Rolle. © Foto: sasun Bughdaryan/stock.adobe,com

Das Thema Digitalisierung ist bei Autohäusern und Werkstätten noch nicht angekommen, ergab eine Umfrage des Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe (ZDK) von 1.000 Betrieben. Demnach gaben lediglich sieben Prozent der befragten Unternehmen an ... ganzen Artikel auf www.autoservicepraxis.de lesen

27 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorDoris Pfaff Datum04.08.2020 RubrikenDatenschutz | Transformation / Innovation

In einem gemeinsamen Positionspapier setzen sich unter anderem der ADAC, die Dekra, der VdTÜV und der ZDK für den freien und gleichberechtigten Zugang zu Fahrzeugdaten ein.

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/fuh Datum01.08.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Nach dem Absatzeinbruch in der Corona-Krise wollen die Autohersteller wieder aufholen. Auch mithilfe des Staats drehen sie an den Rabattschrauben – nicht immer mit dem gewünschten Erfolg.

Artikel
1
Quellecloud.mail.springerfachmedien.de Datum31.07.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

In 9 Schritten zur Elektromobilität in Ihrem Autohaus

Artikel
Quellewww.car-it.com AutorWerner Beutnagel Datum29.07.2020 RubrikenTechnologie

Während sich ein großer Teil der Deutschen mit autonomen Fahrfunktionen auf niedrigem Level anfreunden kann, steigt mit zunehmendem Autonomie-Grad auch die Skepsis der potenziellen Nutzer.

Artikel
6
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum23.07.2020 RubrikenMobilität

Viel Geld steckten die deutschen Autobauer in den vergangenen Jahren in Elektroantriebe, doch so recht kaufen wollten die Autos nur wenige. Hilft jetzt ausgerechnet Corona den Autobauern dabei, hohe Strafen der EU-Kommission zu vermeiden?

Artikel
11
Quellewww.automotiveit.eu AutorHilmar Dunker Datum21.07.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Der klassische Automobilhandel steckt in einem Dilemma: Die Vertriebskonzepte sind überholt, doch der Wille zum digitalen Wandel fehlte bis dato. Jetzt drückt die Coronakrise aufs Tempo.

Auch interessant


HumHub
HumHub

HuHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fre...

DIGEO Neuwagenkonfigurator
DIGEO Neuwagenkonfigurator

Der mehrmarkenfähige DIGEO Neuwagenkonfigurator ist die händlernahe Alternative zu den gängigen Herstellersystemen. Mit ihm bieten Autohäuser ihren Online-Be...

Kaufpreisversicherung von MOBIVERS
Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Sinnvolle Absicherung für Barkäufer und Fremdfinanzierer - die Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Im Falle eines Totalschadens oder eines Dieb...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020