Artikel

Vollautonomes Parken von Bosch und Daimler erhält Freigabe der Behörden

Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum24.07.2019 RubrikenMobilität

Bosch und Daimler haben für ihren vollautonomen Vorfahr- und Einparkservice die behördliche Zulassung erhalten. Bisher gibt es weltweit noch keine solche Parkfunktion im Alltagsbetrieb.

Ins Parkhaus fahren, aussteigen, das Smartphone zücken und das Auto komplett fahrerlos einparken lassen – was nach einer Zukunftsvision klingt, ist jetzt im Stuttgarter Mercedes-Benz-Museum Alltag. Theoretisch, denn für die Nutzung de ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

32 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
10
Quellet3n.de AuthorDieter Petereit Datum17.08.2019 RubrikenMobilität

Ninebot-Segway, Marktführer unter den Scooter-Herstellern, kündigt für das Frühjahr 2020 einen Scooter an, der autonom zur Ladestation fahren kann.

Artikel
13
Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum16.08.2019 RubrikenMobilität

Wie erst jetzt bekannt geworden ist, testet der Paketdienst UPS seit Mai Lieferungen in selbstfahrenden Lkws. Die Trucks fahren zwischen zwei Logistikzentren des Konzerns.

Artikel
10
Quellewww.automotiveit.eu AuthorDaniela Hoffmann Datum16.08.2019 RubrikenTechnologie

Internet-of-Things-Plattformen sind in der Automotive-Branche ein heikles Thema. Bosch, ZF und Continental sind mit eigenen Lösungen vorgeprescht. Von den OEMs hingegen ist kaum etwas zu hören.

Artikel
3
Quellewww.car-it.com AuthorWerner Beutnagel Datum15.08.2019 RubrikenMobilität

Das Flugtaxi-Startup Volocopter wird im September im Rahmen einer Daimler-Veranstaltung seinen ersten Flug in einer euopäischen Innenstadt absolvieren.

Artikel
11
Quellewww.autohaus.de AuthorMelissa Gieler, Dr. Dietmar Pfeiffer Datum14.08.2019 RubrikenSoftware | Technologie

Die Südkoreaner adaptieren neue Technologien schneller als jedes andere Land. Die Deutschen sind dagegen deutlich zurückhaltender. Gilt das auch beim autonomen Fahren? Eine vergleichende Analyse zwischen den beiden Industrienationen.

Artikel
13
Quellewww.autohaus.de AuthorSP-X Datum12.08.2019 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Nachdem der flache Bildschirm den räumlichen Analog-Tacho immer mehr aus dem Auto verdrängt hat, kehrt die Dreidimensionalität nun wieder zurück.

Auch interessant


DIGEO Verkaufsassistent
DIGEO Verkaufsassistent

Der DIGEO Verkaufsassistent ist die rechte Hand des Automobilverkäufers. In wenigen Klicks lassen sich mit dieser App die meisten für die Kreditentscheidung notwendige...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

mobile upload APP
mobile upload APP

Im Autohaus werden Fotos für die unterschiedlichsten Dokumentationszwecke benötigt (Dokumentation von Unfallschäden/Vorschäden oder Tacho-/Tankständen, ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019