Artikel

Vertriebsvorständin Seeger in Den Haag: Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa Datum19.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin Seeger will darauf aber trotz aller neuen digitalen Möglichkeiten nicht verzichten.

Mehr Vernetzung, mehr Online-Käufe und weniger Preis-Wirrwarr: Der Autobauer Daimler krempelt seinen Vertrieb um und richtet die Strategie noch stärker auf digitale Kanäle aus. Bis 2025 will Vertriebsvorständin Britta Seeger jeden vierten Mercede ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

42 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Datum19.01.2021 RubrikenHandel | Marketing / Werbung

Die neue Plattform soll Kunden helfen, das passende Fahrzeug zu finden um sie dann nahtlos an einen Händler vor Ort zu vermitteln. Einen Direktvertrieb gibt es nicht.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum19.01.2021 RubrikenHandel | Marketing / Werbung

Der Neuwagenvermittler von Sixt Leasing bekommt nicht nur einen neuen Markenauftritt. Auch das Remarketing-Geschäft wird gestärkt – online wie offline.

Artikel
QuelleZentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e.V. AutorChristoph Stricker Datum15.01.2021 RubrikenDatenschutz | Marketing / Werbung

Die EU-Kommission hat zwei Gesetzesvorschläge für den digitalen Raum vorgelegt, die einen Rechtsrahmen für Online-Plattformen und einen fairen Zugang zum digitalen Markt in der EU schaffen sollen.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Datum15.01.2021 RubrikenHandel

Mittelfristig wollen die Münchner jedes vierte Auto online verkaufen – im Schulterschluss mit dem Handel, wie Vertriebsvorstand Pieter Nota betont.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Datum14.01.2021 RubrikenMobilität

Starkes Neugeschäft und längere Mietzeiten: Der Carsharing-Anbieter von BMW und Daimler blickt auf eine positive Entwicklung in 2020 zurück.

Artikel
8
Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Baeuchle Datum13.01.2021 RubrikenHandel | Unternehmen

Die Auto1 Group macht ernst: Im ersten Quartal 2021 will das Unternehmen an die Börse. Ziel ist es, rund eine Milliarden Euro zu erlösen. Den größten Teil des Geldes will das Unternehmen in den Ausbau des Gebrauchtwagenhandels mit Endverbraucher

Auch interessant


Autoscout24.de
Autoscout24.de

Europaweit größter Online-Automarkt. Präsentieren Sie Ihre Fahrzeuge und Ihr Autohaus. So erreichen Sie bis zu 10 Mio. Nutzer in 18 Ländern – un...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020