Artikel

Vertriebsvorständin Seeger in Den Haag: Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa Datum19.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin Seeger will darauf aber trotz aller neuen digitalen Möglichkeiten nicht verzichten.

Mehr Vernetzung, mehr Online-Käufe und weniger Preis-Wirrwarr: Der Autobauer Daimler krempelt seinen Vertrieb um und richtet die Strategie noch stärker auf digitale Kanäle aus. Bis 2025 will Vertriebsvorständin Britta Seeger jeden vierten Mercede ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

24 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
4
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum27.05.2020 RubrikenHandel

Audi weitet die digitalen Angebote im eigenen Vertrieb weiter aus. Gemeinsam mit Partnern integriert der Autobauer dafür in immer mehr Märkten neue E-Commerce-Lösungen.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de AutorAndreas Heise Datum27.05.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Das Start-up Carwondo will Händlern eine Verkaufsplattform für ihre Neu-, Lager- und Jahreswagen bieten. Potenzielle Autokäufer sollen mit wenigen Klicks ihr Wunschauto "zum besten Preis" finden.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Autorrp Datum27.05.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Die Ingolstädter beschleunigen ihre Digitalisierungsoffensive. In Deutschland ist jetzt ein Pilotprojekt für den Online-Kauf von Lagerfahrzeugen der Händler gestartet. Weitere Lösungen sind in der Pipeline.

Artikel
1
Quellet3n.de AutorAndreas Floemer Datum26.05.2020 RubrikenAutomobilbranche

Daimler-Chef Ola Källenius will mit dem Betriebssystem MB.OS die Datenhoheit gegenüber den Techriesen wie Google und Apple im Auto verteidigen.

Artikel
8
Quellewww.autohaus.de Autorfa Datum19.05.2020 RubrikenHandel | Software

Der Softwareanbieter hat auf seiner Plattform "Automanager" eine Möglichkeit vorgestellt, mit der Autohäuser Verträge kontaktlos und digital mit ihren Kunden abschließen können.

Artikel
6
Quellewww.autohaus.de Datum14.05.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Die Emil Frey Gruppe ist im April mit neuen Handelsplattformen wie emilfrey.ch und emilfrey.de gestartet, auf denen nun alle Autokauf-Prozesse online dargestellt werden.

Auch interessant


Ankaufnavigator
Ankaufnavigator

Das können Sie sich nicht nehmen lassen! Mit Ihrer Autokompetenz sind Sie eigentlich der erste Ansprechpartner für den Ankauf von Gebrauchtfahrzeugen. Lassen Sie ...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

CD-Konfigurator 4.0
CD-Konfigurator 4.0

Jetzt auch mit 360-Darstellung der Fahrzeuge in ausgewählter Wunschfarbe! Der CD-Konfigurator 4.0 ist kombiniert mit computer-animierten Fahrzeugbildern und eine leistungsf...

HumHub
HumHub

HuHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fre...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020