Artikel

Vertriebsvorständin Seeger in Den Haag: Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa Datum19.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin Seeger will darauf aber trotz aller neuen digitalen Möglichkeiten nicht verzichten.

Mehr Vernetzung, mehr Online-Käufe und weniger Preis-Wirrwarr: Der Autobauer Daimler krempelt seinen Vertrieb um und richtet die Strategie noch stärker auf digitale Kanäle aus. Bis 2025 will Vertriebsvorständin Britta Seeger jeden vierten Mercede ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

70 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorDoris Pfaff Datum21.01.2022 RubrikenHandel | Transformation / Innovation

Mit dem Treibhausgas-Quotenhandel bietet sich für Kfz-Händler ein lukratives Zusatzgeschäft. Allein für Eigenzulassungen von E-Autos im Jahr 2021 können Händler rückwirkend noch rund 15 Millionen Euro abrufen.

Artikel
Quellewww.autoservicepraxis.de AutorDietmar Winkler Datum21.01.2022 RubrikenHandel

Vor 20 Jahren gründete Unternehmer Michael Saitow den Grundstein für den Marktplatz Alzura Tyre24. Wie aus einer anfangs belächelten Idee ein megaerfolgreiches Geschäftsmodell wurde.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum21.01.2022 RubrikenHandel

Ab sofort können auch Kfz-Unternehmen für ihre Kunden aktiv werden, damit diese für ihre Erlektroautos eine Vergütung im Rahmen der THG-Minderungsquote erhalten. Dafür haben ZDK und ZusammenStromen eine einfache Vermittlungsstrategie aufgesetzt.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJens Rehberg Datum20.01.2022 RubrikenHandel

Durch die knappe Gebrauchtware steigt der Bruttoertrag, gleichzeitig sinken die Stückzahlen – da zählt jeder Ankauf. Wers am besten hinkriegt mit den Inzahlungnahmen, zeigt eine aktuelle Studie von Puls.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum20.01.2022 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Mit der neuen Fahrzeuggeneration aus China stellt Daimlers Kleinwagenmarke Smart auch den Vertrieb um. Mit nur noch knapp 100 Standorten wird das deutsche Netz deutlich ausgedünnt. Immerhin: Einen reinen Online-Verkauf wird es nicht geben.

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJulia Mauritz Datum19.01.2022 RubrikenHandel | Mobilität

Ab Februar bietet der Kölner Hersteller vorkonfigurierte Fahrzeuge zu einer monatlichen All-inclusive-Rate an. Kooperationspartner des neuen Abomodells ist Fleetpool – aber die Ford-Händler bleiben nicht außen vor

Auch interessant


Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website
Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website

Whitelabel-Lösung: Ready-to-use Kaufberatung für Ihre Webseite und Ihr Verkaufsteam Mit der Whitelabel-Lösung von e-mobilio beraten Sie Ihre Kunden kompetent in all...

MeinFahrzeugshop.de - Ihr eigener Auto-Onlineshop
MeinFahrzeugshop.de - Ihr eigener Auto-Onlineshop

MeinFahrzeugshop.de - der Online-Fahrzeugshop für Ihr Autohaus.Der erste Onlineshop für Fahrzeuge mit Crossselling-Verkauf, Finanzierungsanbindung und Inzahlungnahme-Proz...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen und Neuwagen für Händler und Privatpersonen. Autohändlern bie...

Santander Kredit
Santander Kredit

SANTANDER KREDIT – DIGITALE LEADS IN KOSYFA Mit Santander Kredit bringen wir den digitalen Kunden direkt zu Ihnen ins Autohaus. Nahezu jeder Autokauf beginnt mittlerweile i...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020