Artikel

Vertriebsvorständin Seeger in Den Haag: Daimler will bis 2025 jedes vierte Auto online verkaufen

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa Datum19.07.2019 RubrikenAutomobilbranche | Handel

Das Ende des klassischen Autohauses wird schon seit Jahren beschworen. Auch Daimlers Vertriebschefin Seeger will darauf aber trotz aller neuen digitalen Möglichkeiten nicht verzichten.

Mehr Vernetzung, mehr Online-Käufe und weniger Preis-Wirrwarr: Der Autobauer Daimler krempelt seinen Vertrieb um und richtet die Strategie noch stärker auf digitale Kanäle aus. Bis 2025 will Vertriebsvorständin Britta Seeger jeden vierten Mercede ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

116 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
6
Quellewww.autohaus.de Datum28.10.2022 RubrikenHandel

Noch wissen die Stellantis-Partner nicht, was mit den neuen Verträgen ab Juni 2023 auf sie zukommt. Karl Kleba, Sprecher des Fiat-Händlerverbands, wählt nun eine ungewöhnliche Form, um seinem Ärger Luft zu machen.

Artikel
7
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum19.10.2022 RubrikenHandel

Während der Corona-Pandemie hat der E-Commerce in vielen Bereichen Fortschritte gemacht. Auch am Autohandel geht diese Entwicklung nicht vorbei, wie eine aktuelle Studie zeigt.

Artikel
10
Quellewww.automobilwoche.de AutorArmin Wutzer Datum04.10.2022 RubrikenHandel

Erst weniger Aufträge, jetzt Stornos. Wegen der eintrübenden Konjunktur bestellen immer mehr Käufer ihr Fahrzeug ab. Die Auswirkungen auf den Handel sind massiv.

Artikel
11
Quellewww.autohaus.de AutorRalph M. Meunzel Datum22.09.2022 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Beim Top-Entscheider-Event 2022 von Autoscout24 und Autoproff wurde den rund 80 Teilnehmern der europaweiten "One-Stop-Shop" für den Zu- und Verkauf von Fahrzeugen vorgestellt.

Artikel
14
Quellewww.automobilwoche.de Datum02.09.2022 RubrikenHandel | Unternehmen

Den Umsatz hat Auto1 im abgelaufenen Quartal deutlich gesteigert, den Verlust jedoch auch. Nun senkt das Unternehmen seine Absatzerwartungen für das laufende Jahr erneut.

Artikel
24
Quellewww.autohaus.de AutorFelix Altmann Datum19.08.2022 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Wie digital muss der Autohandel heutzutage in Wirklichkeit sein? Eine Analyse, welche Chancen die Digitalisierung den Händlern bietet und warum ein Autohaus nicht Tesla ist.

Auch interessant


Ankaufnavigator
Ankaufnavigator

Das können Sie sich nicht nehmen lassen! Mit Ihrer Autokompetenz sind Sie eigentlich der erste Ansprechpartner für den Ankauf von Gebrauchtfahrzeugen. Lassen Sie sic...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte Er...

DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komfortabel...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell zu...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020