Artikel

E-Auto-Batterien in der Cloud: Wie Bosch das Leben von Batterien verlängern will

Quellewww.automobilwoche.de AuthorAgnes Vogt Datum09.07.2019 RubrikenSoftware | Technologie

Wissen wie es der Batterie geht, wann sie geladen werden muss und wie die Ladekurve aussehen soll? Diese Infos ermittelt jetzt Bosch und stellt sie in der Cloud zur Verfügung. Einen ersten Kunden gibt es sogar auch schon.

Man kennt es vom Handy: Irgendwann, und meistens schneller als gedacht, ist der Akku durch. Was passiert ist? Die Batterie-Zellen sind nicht so gepflegt worden, wie sie es benötigen: Beispielsweise sind sie zu oft bei starker Hitze oder Kälte gelad ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

24 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
16
Quellewww.automobilwoche.de Authordpa/swi Datum11.07.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Bosch will in Tübingen ein Zentrum für künstliche Intelligenz errichten. Es soll ein Teil des "Cyber Valleys" werden, an dem sich auch Autobauer beteiligen.

Artikel
20
Quellewww.automobilwoche.de AuthorStefan Wimmelbrücker Datum08.07.2019 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Für die künftigen Elektroautos sind Millionen von Batterien nötig. VW will den Produzenten von Batterien nun unter die Arme greifen.

Artikel
38
Quellewww.faz.net AuthorHolger Appel Datum26.06.2019 RubrikenMobilität | Technologie

Wie lang die Akkus in Elektro-Autos halten, ist schlicht unklar. Die Autohersteller indes versprechen, Kunden müssten sich keine Sorgen machen. Wirklich nicht?

Artikel
53
Quellewww.automobilwoche.de AuthorStefan Wimmelbrücker Datum14.06.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Die beiden asiatischen Unternehmen Geely und LG Chem wollen gemeinsam Batterien für Elektroautos herstellen. Beide sollen jeweils zur Hälfte an dem Joint Venture beteiligt sein.

Artikel
85
Quellewww.faz.net AuthorGustav Theile Datum15.05.2019 RubrikenDatenschutz | Technologie

Künstliche Intelligenz erobert den Alltag, doch vielen Menschen ist ihr Einsatz noch nicht geheuer. Das deutsche Traditionsunternehmen Bosch sieht die Lösung in einer Verschlüsselungstechnik.

Auch interessant


ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem
ELN.de - Das Fahrzeughandelssystem

Wählen Sie aus einem Angebot von fast 35.000 Fahrzeugen, welche Fahrzeugangebote für Ihre Kunden interessant sind - kalkulieren Sie diese zu Ihrem individuellen Verkau...

autogram.it
autogram.it

autogram.it ist das Spezialwerkzeug für professionelles und ressourcenschonendes Instagram-Marketing. Das Ziel ist Relevanz und Sichtbarkeit, in einer sehr...

Dynamische KaiTech Verkaufsakte
Dynamische KaiTech Verkaufsakte

Viele Mitarbeiter aus den unterschiedlichsten Abteilungen (Verkauf, Dispo, Fibu etc.) benötigen übersichtlich und schnell Informationen zum Stand der jeweiligen Verkau...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019