Artikel

Kassenlose Supermärkte – kann man bei Amazon Go vielleicht bald mit Bargeld zahlen?

Quellet3n.de AuthorJörn Brien Datum11.04.2019 RubrikenHandel

Bei Amazon Go sollen Kunden bald auch mit Bargeld bezahlen können. Damit reagiert Amazon auf Vorwürfe, es würde in seinen kassenlosen Supermärkten Menschen ohne Bankkonto benachteiligen.

Zehn Amazon-Go-Geschäfte hat der E-Commerce-Riese in den vergangenen Monaten eröffnet, bis 2021 sollen bis zu 3.000 weitere Läden folgen. Bisher ist für den Einkauf in einem der kassenlosen Supermärkte ein Smartphone mit der ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

62 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
41
Quellewww.golem.de AuthorIngo Pakalski Datum03.06.2019 RubrikenHandel

Amazon hat die Bezahlfunktion für Alexa-Skills freigeschaltet. Entwickler können Skills mit Premium-Inhalten versehen, für die Nutzer bezahlen müssen. Bereits vor einigen Wochen wurden die ersten dieser Angebote vorgestellt.

Artikel
54
Quellet3n.de AuthorSarah Raich Datum30.04.2019 RubrikenHandel

Wie kleine Shops gegen Amazon gewinnen können, indem sie die Schwächen des Online-Giganten gezielt ausnutzen.

Artikel
88
Quellet3n.de AuthorJochen G. Fuchs Datum29.04.2019 RubrikenAutomobilbranche

Amazon startet eine eigene Frachtbörse, ein großer Schritt beim weiteren Ausbau des Logistiknetzes mit langfristigen Folgen.

Artikel
101
Quellewww.handelsblatt.com AuthorJoachim Hofer Datum21.04.2019 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

In den Amazon-Logistikzentren arbeiten 100.000 Roboter. Doch sie verdrängen nicht immer Menschen – oft bedeuten mehr Roboter auch mehr Handarbeit.

Artikel
65
Quellewww.automobilwoche.de AuthorStefan Wimmelbrücker Datum18.04.2019 RubrikenHandel | Unternehmen

Der Vertrieb der Autohändler muss sich schnell an neue Bedingungen anpassen. Ansonsten könnte er überflüssig werden, warnt ein ranghoher Volvo-Manager.

Artikel
91
Quellet3n.de AuthorJochen G. Fuchs Datum12.04.2019 RubrikenHandel

Jeff Bezos’ Brief an die Anleger zeichnet einen deutlichen Kurs für Amazons Zukunft. Und die ist stationär, wenn auch anders, als viele denken dürften.

Auch interessant


Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

DIGEO Ankaufversprechen
DIGEO Ankaufversprechen

Das wichtige Thema „Ankauf und Inzahlungnahme“ spricht die BDK mit ihrem DIGEO Ankaufversprechen an. Über die Händler-Website ruft der Autobesitzer dabei e...

VanSelect
VanSelect

Mit VanSelect den optimalen Aufbauhersteller zum besten Preis-Leistungsverhältnis finden.  Bieten Sie bundesweit in den Autohäusern Ihre Produkte durch kompe...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019