Artikel

Uploadfilter: Reform bedroht Foren und Lehrmittelangebote im Netz - Golem.de

Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum10.03.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Nach und nach wird deutlich, welche Konsequenzen die EU-Urheberrechtsreform für die verschiedenen Webangebote haben könnte. Ein Kahlschlag bei ehrenamtlichen Projekten und kleinen Diensten durch die Uploadfilter-Pflicht droht.

Forenbetreiber und Anbieter kostenloser Lehrmaterialen warnen vor einschneidenden Konsequenzen durch die geplante EU-Urheberrechtsreform. "Der geplante Artikel 13 in seiner aktuellen Form bedroht unsere Arbeit für eine offenere zeitgemäße Bildung" ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

71 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare (1)

Jörg von Steinaecker (am 10.03.2019, 21:37:27)

Hiervon und vom Artikel 11 wäre DISERVA direkt betroffen.

Weitere verwandte Artikel

Artikel
8
Quellewww.autohaus.de AutorAH Datum11.02.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Der Kfz-Einkaufsverbund geht einen weiteren Schritt in die Zukunft für die Mitgliedsbetriebe. Dazu kooperieren die Hamburger mit der Agentur 1A! Digital.

Artikel
3
Quellewww.car-it.com Datum10.02.2020 RubrikenMobilität

Opel hat seine Pläne für eine Batteriefabrik in Kaiserslautern vorgestellt. Zwei Milliarden Euro sollen dort mit Unterstützung vom Bund investiert werden. Doch auch die anderen Hersteller forcieren das Thema.

Artikel
3
Quellet3n.de Datum29.01.2020 RubrikenMobilität

Geht es nach Volkswagen-Chef Herbert Diess muss die Europäische Union einiges unternehmen um den Ausbau des Ladenetzes für Elektroautos weiter zu beschleunigen.

Artikel
4
Quellet3n.de AutorPatrick Büttgen Datum08.01.2020 RubrikenMobilität

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt hat das „Testfeld Niedersachsen“ eröffnet. Damit sollen die automatisierte und vernetzte Mobilität erforscht und vorangebracht werden.

Artikel
5
Quellem.spiegel.de Datum03.12.2019 RubrikenDatenschutz

Die seit Jahren geplante EU-Regelung zum Tracking auf Websites über Cookies ist vorerst am Widerstand der Mitgliedstaaten gescheitert. Die EU-Kommission zeigt sich bereit, einen neuen Vorschlag zu erarbeiten.

Artikel
6
Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum02.12.2019 RubrikenMobilität

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.

Auch interessant


AlphaController
AlphaController

Die Fahrzeugverwaltungs Software, die Ihr Gebrauchtwagen-Management auf ein neues Niveau bringt.

Der AlphaController digitalisiert Ihr gesamtes Gebrauchtwage...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

matelso - Call Tracking
matelso - Call Tracking

Matelso schließt das Gap zwischen digitaler Online-Marketing-Welt und dem analogen Kundenkontakt durch CallTracking und kreiert durch die Ergänzung des Voice-Faktor&a...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!

 

B2B Börse mit de...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020