Artikel

Neue Geschäftsmodelle im Autohandel: Themen finden, die sich ergänzen – Fahrrad, Auto, Events, Service, Mobilität

Quellewww.autohaus.de AutorMichael Harms Datum17.05.2024 RubrikenHandel

Der Automobilhandel steht vor großen Veränderungen. Vorhandene Geschäftsmodelle müssen kritisch überprüft und neue Ansätze entwickelt werden.

Heutzutage beschäftigt sich der Autohandel mehr denn je mit der Frage, wie man auch zukünftig ertragreich agieren kann. Derzeit gibt es so viele Möglichkeiten wie noch nie, dies zu tun. Sei es der Verkauf von alternativen Mobilitätsträgern, die ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

22 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
31
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJan Rosenow Datum08.07.2024 RubrikenMobilität

Über 35.000 Fachbesucher begrüßten die Veranstalter vom 3. bis zum 5. Juli auf der Eurobike. Auch für Autohändler und Werkstätten gab es dort interessante Themen – beispielsweise für das Servicegeschäft.

Artikel
17
Quellewww.heise.de Autordpa Datum26.06.2024 RubrikenAutomobilbranche

Mercedes-Benz will seine unternehmenseigenen Autohäuser verkaufen. Dort arbeiten rund 8000 Menschen. Der Betriebsrat kündigt bundesweiten Widerstand an.

Artikel
28
Quellewww.amz.de AutorIngo Jagels Datum12.06.2024 RubrikenTransformation / Innovation

Die Zeichen für OEM und Fabrikatshandel stehen auf Sturm: Laut einer aktuellen Studie könnten die Profite im Aftersales-Geschäft bis 2030 allein in Deutschland um bis zu sieben Milliarden Euro schrumpfen.

Artikel
108
Quellewww.autohaus.de AutorFelix Altmann, Prof. Hannes Brachat Datum07.06.2024 RubrikenHandel

Die T-Systems hatte nach Hannover eingeladen: Mit einer Mischung aus Messe, Vorträgen und interaktiven Workshops stand die digitale Zukunft der Kfz-Branche im Fokus. AUTOHAUS war als exklusiver Medienpartner mit dabei.

Artikel
18
Quellewww.automobilwoche.de AutorChristoph Bäuchle Datum15.05.2024 RubrikenHandel

Der Aftermarket ist ein Gewinntreiber für Hersteller und Händler. Mit immer mehr Elektroautos im Markt wird das anders. Es drohen heftige Gewinneinbußen.

Artikel
29
Quellewww.autohaus.de Datum25.04.2024 RubrikenSoftware

Die Vorträge beim AUTOHAUS-Forum Kundenschnittstellen 2024 zeigten praxisnah, wie digitale Prozesse dem Handel helfen können, mehr Potenziale im Geschäft mit dem Endkunden zu nutzen.

Auch interessant


TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NORD Gutachten in Verbindung m...

Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website
Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website

Whitelabel-Lösung: Ready-to-use Kaufberatung für Ihre Webseite und Ihr Verkaufsteam Mit der Whitelabel-Lösung von e-mobilio beraten Sie Ihre Kunden kompetent in all...

AlphaSalesSystem
AlphaSalesSystem

Die Software zur Fahrzeugversteigerung, bei der Sie das Steuer in der Hand behalten.Unsere Auktions Software für den Automobilhandel unterstützt Sie bei der Vermarktung I...

e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen
e-mobilio.de – qualifizierte E-Auto-Kaufanfragen

e-mobilio.de Partnerhändler: Vermittlung von qualifizierten E-Auto-Kaufanfragen Als Partnerhändler von e-mobilio.de vermitteln wir Ihnen kostenlos E-Auto-Anfra...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023