Artikel

27 E-Autos müssen sich in Deutschland eine Ladestation teilen

Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum03.06.2023 RubrikenMobilität

15 Millionen E-Autos sollen bis 2030 ihre Akkus an einer Million Ladepunkte laden können. So lautet das ambitionierte Ziel der Bundesregierung. Wie es derzeit tatsächlich um die Ladeinfrastruktur in Deutschland steht, zeigt eine Datenanalyse.

In ihrem Koalitionsvertrag hat sich die Bundesregierung auf ein ambitioniertes Ziel geeinigt: Bis 2030 sollen auf Deutschlands Straßen 15 Millionen vollelektrische E-Autos fahren. Den Stromern sollen eine Million Ladepunkte zur Verfügung stehen, um ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

8 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
12
Quellewww.autoflotte.de AutorHolger Holzer Datum07.06.2024 RubrikenMobilität

Die Frage, wie viele Ladesäulen für eine funktionierende E-Mobilität nötig sind, ist umstritten. Die Nationale Leistelle gibt nun mehrere Antworten.

Artikel
31
Quelleefahrer.chip.de AutorSepp Reitberger Datum07.06.2024 RubrikenTechnologie

Nach jahrelangem Streit um das Thema ist seit 29. Mai der neue Sprit "HVO100" zugelassen. Zusammen mit E-Fuels soll der Dieselersatz den Verbrennerbestand dekarbonisieren. EFAHRER.com zeigt, ob das realistisch ist.

Artikel
11
Quellewww.autohaus.de Datum06.06.2024 RubrikenMobilität

Die Frage, wie viele Ladesäulen für eine funktionierende E-Mobilität nötig sind, ist umstritten. Die Nationale Leistelle gibt nun mehrere Antworten.

Artikel
8
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum01.06.2024 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen hatte angekündigt, ein erschwingliches Elektromodell für nur 25.000 Euro auf den Markt zu bringen. Das wird jedoch teurer.

Artikel
28
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum29.05.2024 RubrikenAutomobilbranche

Schon länger gilt als ausgemacht, dass die Volkswagen Group (VW) ein E-Auto für rund 20.000 Euro auf den Markt bringen will. Jetzt hat VW die Weltpremiere für den günstigen Stromer offiziell angekündigt.

Artikel
26
Quellewww.autohaus.de Datum29.05.2024 RubrikenMobilität

An Tankstellen gibt es aus Sicht der Bundesregierung bisher zu wenig Schnellladesäulen für E-Autos. Das soll sich mit einer Versorgungsauflage ändern. Die Branche lehnt einen Zwang ab.

Auch interessant


Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website
Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website

Whitelabel-Lösung: Ready-to-use Kaufberatung für Ihre Webseite und Ihr Verkaufsteam Mit der Whitelabel-Lösung von e-mobilio beraten Sie Ihre Kunden kompetent in all...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen und Neuwagen für Händler und Privatpersonen. Autohändlern bie...

RDB Börse
RDB Börse

Machen Sie Wagen von Renault/Dacia zu Ihrem Ertragsbringer!   B2B Börse mit dem Schwerpunkt junge Renault/Dacia   -Große Auswahl an: Tageszulassungen, Jahr...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit hoher und gleichbl...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023