Artikel

Waymo darf in San Francisco komplett ohne Fahrer fahren

Quellet3n.de AutorKay Nordenbrock Datum21.11.2022 RubrikenTechnologie

Dank einer Genehmigung dürfen autonome Robotaxis von Waymo nun in San Francisco auch ohne Sicherheitsfahrer auf öffentlichen Straßen fahren. Für diese Fahrten darf das Unternehmen aber noch keine Gebühren verlangen.

Aktuelles Angebot von t3n Menü t3n.de durchsuchen Suchen Pro News Magazin Guides Online-Kurse Ratgeber Tests & Tools Podcast Quiz Themen Pioneers Jobs Firmen Events Shop Anmelden t3n Ausgabe 70 t3n Ausgabe 70 t3n 70 | Hire and ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

12 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
15
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum29.01.2023 RubrikenTechnologie

Die Verkehrsbehörde der Stadt San Francisco haben die kalifornischen Aufsichtsbehörden aufgefordert, die Robotaxi-Anbieter Cruise und Waymo in ihren Expansionsplänen einzuschränken.

Artikel
11
Quellewww.golem.de AutorIngo Pakalski Datum22.01.2023 RubrikenDigitale Gesellschaft

Die Debatte um das Haftungsrecht beim autonomen Fahren geht weiter. Experten sind sich sicher, dass nichts angepasst werden sollte.

Artikel
23
Quellet3n.de AutorRaimund Schesswendter Datum06.01.2023 RubrikenTechnologie

Der schwäbische Zulieferer ZF präsentiert die nächste Generation der Robo-Shuttles „People Mover“. Mehrere Tausend von ihnen sollen künftig auf US-Straßen fahren – elektrisch und autonom auf Level 4.

Artikel
25
Quellet3n.de AutorKay Nordenbrock Datum04.01.2023 RubrikenTechnologie

Seit dem ersten Januar dürfen autonome Fahrzeuge in Deutschland unter gewissen Umständen mit bis zu 130 Kilometern pro Stunde fahren. Noch wurde allerdings kein Auto dafür zugelassen.

Artikel
4
Quellewww.automotiveit.eu AutorTimo Gilgen Datum15.11.2022 RubrikenMobilität | Technologie

Wann setzt sich autonome Mobilität in der Breite durch? Darüber sind sich Experten noch immer uneins. Eine neue, weltweite Befragung lässt hoffen, zeigt aber auch, woran es noch fehlt.

Artikel
11
Quellet3n.de AutorKay Nordenbrock Datum24.10.2022 RubrikenTechnologie

Die Entwicklung von selbstfahrenden Autos ist kostenintensiv. Gerade 2022 haben Unternehmen viel Geld und Personal verloren. Es gibt allerdings auch Lichtblicke.

Auch interessant


Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website
Whitelabel-Lösung zu E-Mobilität für Ihre Website

Whitelabel-Lösung: Ready-to-use Kaufberatung für Ihre Webseite und Ihr Verkaufsteam Mit der Whitelabel-Lösung von e-mobilio beraten Sie Ihre Kunden kompetent in all...

Kaufpreisversicherung von MOBIVERS
Kaufpreisversicherung von MOBIVERS

Sinnvolle Absicherung für Barkäufer und Fremdfinanzierer - die Kaufpreisversicherung von MOBIVERS Im Falle eines Totalschadens oder eines Diebstahls ersetzen Kfz-Versich...

HumHub
HumHub

HumHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie frei ...

geld-fuer-eAuto.de
geld-fuer-eAuto.de

Unsere Mission Wir haben die digitale Plattform geld-für-eAuto.de wurde entwickelt, um den jährlichen Erhalt der THG-Prämie für Elektroautofahrer so einfa...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023