Artikel

FabuCar-Fall: Vermeintlicher AGR-Defekt

Quellewww.autoservicepraxis.de Datum18.10.2022 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Bei einem Audi A7 3.0 TDI wird ein Fehler im Abgasrückführungssystem angezeigt. Der vermeintlich leicht zu behebende Fehler wird jedoch im weiteren Verlauf ein größeres Problem, das sich nur mit der Hilfe der FabuCar-Pro-Community lösen lässt.

Das Problem FabuCar-Pro-Nutzer und Werkstattbesitzer Martin Schmidt aus Kleinmühlingen ist bei einem Audi A7 3.0 TDI (Baujahr 2011) auf die tatkräftige Hilfe der Profis von FabuCar Pro angewiesen. In der Limousine blinkt die Motorkontrollleuchte un ... ganzen Artikel auf www.autoservicepraxis.de lesen

Weitere verwandte Artikel

Artikel
2
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum05.08.2022 RubrikenTechnologie

Ein Fehlereintrag im Start-Stopp-System eines Renault Mégane stellt den Kfz-Meister Michael Hinrichs vor ein Rätsel. Dank der Hilfe der FabuCar-Pro-Community kann der Fall aber schnell gelöst werden.

Artikel
8
Quellewww.golem.de AutorManuel Bauer Datum08.11.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Whatsapp könnte Gruppen-Chats künftig in sogenannten Communities zusammenführen. Im Netz kursieren handfeste Details zu einem solchen Feature.

Artikel
3
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorAndreas Wehner Datum01.04.2021 RubrikenMobilität

Mini-Fahrer können ihr Auto künftig mithilfe einer App an Freunde und Bekannte verleihen. Diese erhalten dann ebenfalls per Smartphone Zugriff aufs Auto.

Artikel
6
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum15.09.2020 RubrikenMarketing / Werbung

Vor zweieinhalb Jahren bei null gestartet, hat »kfz-betrieb« bei Instagram mittlerweile mehr als 30.000 Follower.

Artikel
3
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum29.05.2020 RubrikenArbeitswelt | Digitale Gesellschaft

Ein Mercedes-Benz Citan will nicht anspringen, weil kein Kraftstoff aus dem Tank gefördert wird. Der entscheidende Tipp aus der FabuCar-Community spart Uwe Fiedler über zwei Stunden Arbeit. Es lag nur an einem defekten Stecker.

Artikel
5
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum22.04.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Unternehmen

Wie findet man ein Leck während der Fahrt? An einem Opel Movano mit 2,5-Liter-Dieselmotor gab es Probleme beim Beschleunigen. Bei Vollgas geriet der Druck im Railrohr sporadisch unter die Sollgrenze. Die Lösung kam über FabuCar.

Auch interessant


CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit hoher und gleichbl...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Lösungen für mehr Umsatzpot...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, Mobi...

matelso - Call Tracking
matelso - Call Tracking

Matelso schließt das Gap zwischen digitaler Online-Marketing-Welt und dem analogen Kundenkontakt durch CallTracking und kreiert durch die Ergänzung des Voice-Faktor&acut...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020