Artikel

Kreislaufwirtschaft: Stellantis verstärkt Aktivitäten

Quelleasp Autorrp Datum13.10.2022 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Der Autokonzern Stellantis will branchenweit führend im Kampf gegen den Klimawandel werden. Eine zentrale Rolle spielt dabei die sogenannte "Circular Economy".

Stellantis will sein Geschäft in allen Märkten nachhaltiger machen. Dazu forciert der Autokonzern seine neue Sparte für die Kreislaufwirtschaft. Die Geschäftseinheit soll bis 2030 einen Umsatz von mehr als zwei Milliarden Euro erzielen und das eh ... ganzen Artikel auf asp lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
6
Quellewww.autohaus.de Datum28.10.2022 RubrikenHandel

Noch wissen die Stellantis-Partner nicht, was mit den neuen Verträgen ab Juni 2023 auf sie zukommt. Karl Kleba, Sprecher des Fiat-Händlerverbands, wählt nun eine ungewöhnliche Form, um seinem Ärger Luft zu machen.

Artikel
3
Quellewww.automotiveit.eu AutorFabian Pertschy Datum08.09.2022 RubrikenArbeitswelt

Seit der Fusion im Januar 2021 hat der Volumenhersteller bereits eifrig das Personalkarussell gedreht. Mit dem Chief Digital Information Officer kommt nun ein neuer Posten hinzu, um die digitale Transformation zu bewältigen.

Artikel
13
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum23.07.2022 RubrikenMobilität

Electric As You Go von Stellantis ist eine Langzeitmiete für E-Autos zu niedrigen Preisen. Der Haken: Kunden müssen ihre Verbrenner herausrücken.

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Datum28.06.2022 RubrikenAutomobilbranche

Das Bundeskartellamt hat BMW und Mercedes den Verkauf des gemeinsamen Carsharing-Dienstes Share Now an den französischen Konzern Stellantis genehmigt.

Artikel
3
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum14.06.2022 RubrikenAutomobilbranche

Seit langem fordern freie Marktteilnehmer gleichberechtigen Zugang zu allen im Fahrzeug vorhandenen und generierten Daten. Ein von ATU und Carglass angestrengtes Musterverfahren gegen einen italienischen Hersteller könnte für Klarheit sorgen.

Artikel
4
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum03.05.2022 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

BMW und Mercedes-Benz verkaufen ihre gemeinsame Carsharing-Tochter Share Now. Der neue Eigentümer Stellantis möchte den Dienst mit dem eigenen Service Free2Move verschränken.

Auch interessant


carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von Philipp Sayler von Amende in Deutschland im Jahr 2016 gegründet. Sein Ziel war es, die größten Probleme beim Ne...

TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh
TÜV NORD Newsletter exklusiv für Automobilunterneh

Jetzt zum Newsletter anmeldenNewsletter lesen zahlt sich aus. Mit dem TÜV NORD Newsletter für Geschäftskunden verpassen Sie garantiert nichts mehr! Melden Sie sich ...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte Er...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrzeugen und Neuwagen für Händler und Privatpersonen. Autohändlern bie...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020