Artikel

MARKTMACHT MISSBRAUCHT: EU-Gericht bestätigt Milliardenstrafe gegen Google

Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum10.11.2021 RubrikenDigitale Gesellschaft | Marketing / Werbung

Der Suchmaschinenkonzern Google hat im Prozess um eine Milliardenstrafe eine Niederlage erlitten. Doch das Verfahren könnte noch weiter gehen.

Das Gericht der Europäischen Union (EU-Gericht) hält eine Milliardenstrafe gegen den US-Suchmaschinenkonzern für angemessen. Die Strafe in Höhe von 2,4 Milliarden Euro sei auch deswegen berechtigt, weil Google mit voller Absicht seine eigene Shop ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

14 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Weitere verwandte Artikel

Artikel
20
Quellewww.golem.de AutorMichael Linden Datum13.01.2023 RubrikenAutomobilbranche

Porsche denkt darüber nach, Google stärker in seine Autos zu integrieren. Bisher hatte sich Porsche gegen eine weitgehende Zusammenarbeit gesträubt

Artikel
4
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum06.01.2023 RubrikenDigitale Gesellschaft

Ein perfekt gepflegtes Google Unternehmensprofil ist fixer Bestandteil eines erfolgreichen Online-Marketings. Juliette Santos und Giulia Gursch von Partoo zeigen im Videokurs, wie Sie Ihren Online-Auftritt optimieren können.

Artikel
2
Quellewww.golem.de AutorTobias Költzsch Datum30.12.2022 RubrikenTechnologie

Android Auto ist mitunter fragil - wie Nutzer nun wieder feststellen können: Ein Sprachbefehl bringt das System zum Absturz.

Artikel
26
Quellewww.golem.de AutorSebastian Grüner Datum29.12.2022 RubrikenTechnologie

KI-Werkzeuge wie ChatGPT oder Copilot sollen viele Jobs bald überflüssig machen. Besser als Menschen werden sie aber nicht, denn sie sind vor allem eines: Blender.

Artikel
4
Quellewww.automobilwoche.de AutorWerner Beutnagel Datum02.11.2022 RubrikenArbeitswelt | Automobilbranche

Der EuGH schafft mehr Klarheit im Kampf um Wartungs- und Reparaturinformationen: Die Hersteller dürfen mit dem Vertrieb der Daten Geld verdienen. Sie müssen sie aber auch für ältere Fahrzeuge zur Verfügung stellen.

Artikel
13
Quellewww.autohaus.de AutorThomas Maier Datum17.10.2022 RubrikenDatenschutz

Momentan bekommen mehrere Autohäuser Post von einer Kanzlei. Es geht um eine angebliche Weiterleitung von IP-Adressen an Google, was durch die Nutzung von Google-Schriften auf Websites möglich wird.

Auch interessant


AlphaController
AlphaController

Die Fahrzeugverwaltungs Software, die Ihr Gebrauchtwagen-Management auf ein neues Niveau bringt. Der AlphaController digitalisiert Ihr gesamtes Gebrauchtwagen-Management. Schritt ...

Digitale Echtheitsprüfung von Ausweis & Führersche
Digitale Echtheitsprüfung von Ausweis & Führersche

Fahrzeug-Überlassungen sind mit Risiken behaftet Die Fälle von Fahrzeug-Unterschlagungen bei Probefahrten, Ersatzwagen und Auto-Vermietung häufen sich. Durch jü...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NORD Gutachten in Verbindung m...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit hoher und gleichbl...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.3.0 vom 03.01.2023