Artikel

Die Pläne zur Zwangsabschaltung von Wallboxen gehen zu weit

Quellewww.golem.de AutorFriedhelm Greis Datum19.01.2021 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Die Netzbetreiber wollen in großem Umfang in die Anschlüsse der Verbraucher eingreifen. Das macht die Elektromobilität unnötig teuer und kompliziert.

Es kommt eher selten vor, dass ein Gesetzentwurf von einem Ministerium wieder komplett zurückgezogen und vom Minister persönlich als untauglich erklärt wird. Was in der vergangenen Woche mit dem Vorschlag für ein Steuerbare-Verbrauchseinrichtunge ... ganzen Artikel auf www.golem.de lesen

2 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Datum03.03.2021 RubrikenMobilität

Verkehrsminister Andreas Scheuer will mit der geplanten Reform des Taxi- und Fahrdienstmarkts auch die Mobilitätsoptionen der Deutschen verbessern.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Datum02.03.2021 RubrikenTransformation / Innovation

Diverse Stecker- und Steckdosentypen machen das E-Autotanken gelegentlich kompliziert. Die EU will ab Mitte März Erleichterung schaffen

Artikel
1
Quellewww.automobil-produktion.de AutorWerner Beutnagel Datum01.03.2021 RubrikenMobilität | Transformation / Innovation

Ebenso wie die Autoindustrie sind auch andere Industriezweige am Ausbau der Infrastruktur für E-Fahrzeuge beteiligt. Statt eines Kräftemessens der Branchen wird es vermutlich zu einem Nebeneinander der Anbieter kommen.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum17.02.2021 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Der Tankstellen-Betreiber Aral will seine High-Speed-Ladesäulen für E-Autos schneller ausbauen als ursprünglich vorgesehen. Geplant sind 500 ultraschnelle Ladepunkte an 120 Tankstellen bis Ende dieses Jahres.

Artikel
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum16.02.2021 RubrikenMobilität

Tesla-Fahrer sollen ihre Elektroautos zu Randzeiten am Supercharger günstiger laden können.

Artikel
6
Quellewww.automotiveit.eu AutorWerner Beutnagel Datum11.02.2021 RubrikenTechnologie

Das Autoland Deutschland soll weltweit Vorreiter beim autonomen Fahren werden. Das Bundeskabinett beschloss nun einen Gesetzentwurf, der einen Rechtsrahmen setzen soll für autonome Fahrzeuge der Stufe 4.

Auch interessant


LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Ange...

vyble®
vyble®

vyble® ist die Zukunft der Lohn- und Gehalts­abrechnung in Deutschland. Wir ersetzen manuelle Routinen durch Digitalisierung, Automatisie...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

HEINZELMANN User HelpDesk
HEINZELMANN User HelpDesk

HEINZELMANN Funktionsumfang:

  • Individuelle Rechtevergabe durch offenes Gruppenkonzept:  Sie entscheiden durch Zuordnung der User zu Benutzergruppen, wer sich ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020