Artikel

Kein Abschluss, heiß begehrt: Softwareentwickler made in Wolfsburg

Quellewww.next-mobility.de AutorSvenja Gelowicz Datum13.01.2021 RubrikenArbeitswelt

Eine Coding-Schule ohne Abschlüsse, Lehrer oder Stundenpläne soll der deutschen Mobilitätsindustrie die dringend benötigten Softwareentwickler heranziehen. Dabei helfen Millionenbeträge von Volkswagen.

Ganz am Anfang ist ein Computerspiel. Es gibt mehrere Level, im Hintergrund läuft die Uhr runter. An einem späten Nachmittag im vergangenen Jahr klickt sich Zurusch Mokhtari über einen Link in das erste Level. „Ich wusste, dass ich mindestens zw ... ganzen Artikel auf www.next-mobility.de lesen

2 Aufrufe
0 Merklisten
Neu!
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorAndreas Grimm Datum25.01.2021 RubrikenArbeitswelt | Handel

Um das angestrebte Wachstum von Cupra umzusetzen, braucht die junge Marke gut ausgebildete Verkäufer. Sie werden derzeit über eine virtuelle Plattform geschult und damit zur Speerspitze der Digitalisierung des Fabrikats.

Artikel
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum21.01.2021 RubrikenAutomobilbranche

Ab sofort steht über den VW-Konfigurator auch die Ausstattungslinie Pure des Kompaktstromers ID 3 zur Verfügung. Die bietet einen kleineren Akku und dafür einen niedrigeren Preis.

Artikel
Quellewww.electrive.net AutorSebastian Schaal Datum20.01.2021 RubrikenAutomobilbranche

Das im Dezember angekündigte neue Elektro-Flaggschiff der Marke VW, das im Stammwerk Wolfsburg produziert werden soll, wird Trinity heißen und ab 2026 vom Band laufen. Das hat VW-Markenchef Ralf Brandstätter nun verraten.

Artikel
10
Quellewww.automotiveit.eu AutorClaas Berlin Datum11.01.2021 RubrikenArbeitswelt

Die heimischen vier Wände entwickeln sich während der Coronakrise immer mehr zu Weiterbildungsstätten. Neben der Arbeit im Homeoffice gewinnen digitale Fortbildungen an Bedeutung.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum08.01.2021 RubrikenAutomobilbranche

VW hat den Konfigurator für den ID-4 geöffnet. Damit sind nicht länger nur die Sondermodelle der 1st Edition bestellbar. Stattdessen können jetzt eigene Konfigurationen zusammengestellt werden.

Artikel
8
Quellet3n.de AutorRaimund Schesswendter Datum30.12.2020 RubrikenMobilität

Zu den bestehenden 1200 Säulen sollen nun erstmals auch Schnelllader hinzukommen. Den Strom bezieht VW bisher aus 100 Prozent regenerativen Quellen.

Auch interessant


formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

LeasingMarkt.de
LeasingMarkt.de

Die Marktplatz-Lösung für Leasing-Angebote und Auto-Abos

LeasingMarkt.de, eines der größten deutschen Portale für Leasing-Ange...

CD-Konfigurator 4.0
CD-Konfigurator 4.0

Jetzt auch mit 360-Darstellung der Fahrzeuge in ausgewählter Wunschfarbe! Der CD-Konfigurator 4.0 ist kombiniert mit computer-animierten Fahrzeugbildern und eine leistungsf...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020