Artikel

Ford und Vodafone erproben Rettungsgassen-Helfer - autohaus.de

Quellewww.autohaus.de Datum10.10.2018 RubrikenAutomobilbranche | Technologie

Oftmals werden Rettungsgassen erst gebildet, wenn der Krankenwagen am Stauende ankommt. Das kostet wertvolle Zeit. In Zukunft könnten sich Autos untereinander schon vorzeitig warnen.

Immer mehr Autos sind über Mobilfunknetzwerke permanent auch im digitalen Orbit unterwegs. Daraus ergeben sich neue Möglichkeiten der Kommunikation, die derzeit auf dem Testfeld KoMoD in Düsseldorf praktisch erforscht werden. Unter anderem Ford un ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

271 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
14
Quellet3n.de AuthorWolf Ingomar Faecks Datum22.06.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft

Mangels Referenzen bedienen sich Politik- und Wirtschaftslenker der Popkultur, um Zukunftsthemen zu erklären. Die Folge: Entscheider investieren falsch und die Gesellschaft ist verunsichert.

Artikel
27
Quellet3n.de Datum14.06.2019 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen-Konzernchef Herbert Diess sieht die Gespräche mit dem US-Autobauer Ford zu einer Zusammenarbeit bei Zukunftstechnologien auf der Zielgeraden.

Artikel
20
Quellewww.cio.de AuthorChristoph Lixenfeld Datum14.06.2019 RubrikenArbeitswelt

Studien und Selbstversuche bestätigen einen ernüchternden Trend: Mit E-Mails läuft die Kommunikation schlecht, ohne E-Mails aber gar nicht.

Artikel
11
Quellewww.autohaus.de Authordpa Datum13.06.2019 RubrikenAutomobilbranche | Unternehmen

Bei kleinen Nutzfahrzeugen haben die beiden Branchenriesen bereits eine Zusammenarbeit verabredet. Jetzt soll es auch bei der Elektroplattform und Roboterautos zügig vorangehen.

Artikel
39
Quellewww.golem.de AuthorWerner Pluta Datum07.06.2019 RubrikenMobilität

Auf der Autobahn klappt das autonome Fahren schon recht gut. In der Stadt brauchen die Autos jedoch Unterstützung. In Braunschweig testet das DLR die Vernetzung von Autos und Infrastruktur.

Artikel
33
Quellewww.golem.de AuthorFriedhelm Greis Datum06.06.2019 RubrikenDatenschutz

An den Daten vernetzter Autos sind viele Branchen und Firmen interessiert. Die Vorschläge zu Speicherung und Zugriff auf die Daten sind jedoch noch nebulös. Und könnten den Fahrzeughaltern große Probleme bereiten.

Auch interessant


DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

AUTOHAUS NEXT
AUTOHAUS NEXT

Holen Sie sich das Wissen für die Zukunft ins Haus! Experten bereiten für Sie die wichtigsten Themen performanceorientiert auf. Verständliche und praxisorietierte...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

DIGEO Verkaufsassistent
DIGEO Verkaufsassistent

Der DIGEO Verkaufsassistent ist die rechte Hand des Automobilverkäufers. In wenigen Klicks lassen sich mit dieser App die meisten für die Kreditentscheidung notwendige...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.1.3 vom 22.05.2019