Artikel

Porsche-Abo: Händler starten mit neuem Angebot

Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorMartin Achter Datum31.08.2020 RubrikenHandel | Mobilität

Einen luxuriösen Sportwagen oder ein SUV nicht kaufen, sondern im Abonnement nutzen: Damit hatte Porsche schon in der Vergangenheit experimentiert. Jetzt startet der Hersteller mit der Handelsorganisation ein neues Angebot

Alle 88 Porsche-Zentren in Deutschland sind vom Start weg mit dabei: Porsche bietet Kunden an seinen Vertriebsstandorten ab sofort ein neues Fahrzeugabonnement an, wie der Hersteller am Montag in Stuttgart mitteilte. Interessenten können über das A ... ganzen Artikel auf www.kfz-betrieb.vogel.de lesen

3 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.automobilwoche.de AutorBettina John Datum28.10.2020 RubrikenHandel | Marketing / Werbung

Die Gebrauchtwagenplattform JuhuAuto, ein Portal der Branchenbank BDK, zündet die zweite Stufe ihrer Marketing-Offensive.

Artikel
1
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorChristoph Seyerlein Datum27.10.2020 RubrikenHandel

Eine kleine Delle hat auch die Leasing-Plattform Vehiculum zu Beginn der Corona-Krise verkraften müssen. Seit Juli haben die Berliner aber wieder ihr vorheriges Niveau erreicht.

Artikel
Quellewww.autohaus.de AutorDenis Belan Datum27.10.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Datenverarbeitung, insbesondere im Gebrauchtwagengeschäft, ist ausschlaggebend für die spätere gewinnbringende Vermarktung. Drei Tipps, wie die Wertschöpfungskette im Gebrauchtwagenhandel sinnvoll digitalisiert werden kann.

Artikel
11
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorSilvia Lulei Datum23.10.2020 RubrikenHandel

Die B2B-Auktionsplattform Pkw Now baut ihren Vertrieb kontinuierlich aus. Zwei neue Area Sales Manager betreuen die Kunden im Westen und Südwesten Deutschlands.

Artikel
16
Quellewww.autohaus.de Datum22.10.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Corona hat dem Online-Absatz von Produkten einen mächtigen Push gegeben. Doch der Autohandel begegnet digitalen Kanälen nach wie vor zurückhaltend. Das steht diametral den Wünschen der Kunden entgegen.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum21.10.2020 RubrikenHandel

Die Praxis, einen Neuwagen mit hohen Rabatten auf den Listenpreis zu verkaufen, könnte schon bald der Vergangenheit angehören. Eine neue Studie von Accenture nennt den Direktvertrieb, Online-Portale und E-Fahrzeuge als Gründe.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte
CarGate360°, Leadmanagement, Webseiten, B2B Märkte

Der schnelle und gewinnbringende Handel mit Autos & Motorrädern steht im Fokus: Mitarbeiterunabhängig, standortübergreifend, automatisiert mit h...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020