Artikel

Entwicklung der Software „VW-OS“ für alle Konzernmarken startet

Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de Autordpa Datum19.06.2020 RubrikenUnternehmen

Abteilung mit 10.000 Beschäftigten nimmt Arbeit auf

Der Volkswagen-Konzern startet zum 1. Juli die Entwicklung eines eigenen Auto-Betriebssystems in seiner neuen Software-Unternehmenseinheit, bleibt aber offen für weitere Partnerschaften. Die Digital-Plattform soll die Grundlage für ein „VW-OS“ ... ganzen Artikel auf www.kfz-betrieb.vogel.de lesen

10 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
15
Quellewww.autohaus.de Datum26.06.2020 RubrikenSoftware | Unternehmen

In einem Videointerview auf AUTOHAUS next beantwortet Lars Eßmann, Leiter Service Deutschland Volkswagen Pkw, die wichtigsten Fragen rund um die Digitalisierung im Aftersales.

Artikel
7
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum24.06.2020 RubrikenAutomobilbranche

Das Corona-Virus hat auch die Expansionspläne des VW-Carsharingdienstes WeShare durcheinander gebracht. Einige geplante Städtestarts sollen ins kommende Jahr verschoben werden.

Artikel
5
Quellet3n.de AutorAndreas Floemer Datum20.06.2020 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen meint es ernst: Der Wolfsburger Autoriese will Software in seinen Autos stärker kontrollieren und entwickeln. Der Autobauer beabsichtigt daher eine Transformation vom klassischen Blechbieger hin zum softwaregetriebenen Automobilkonzern.

Artikel
2
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum19.06.2020 RubrikenAutomobilbranche

Im vergangenen November hatte VW-Konzerntochter Seat angekündigt, einen neuen E-Scooter auf den Markt bringen zu wollen. Anlässlich der Eröffnung der Casa Seat in Barcelona hat der Hersteller auch einen elektrischen Tretroller vorgestellt.

Artikel
2
Quellewww.golem.de AutorAndreas Donath Datum19.06.2020 RubrikenAutomobilbranche

VW hat den Konfigurator für die First Edition des Elektroautos ID.3 veröffentlicht. Vom Basis-Volksauto für unter 30.000 Euro ist nichts zu sehen.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Autorrp Datum16.06.2020 RubrikenSoftware | Unternehmen

Die Konzernsparte sieht das digitale Management von Dienstreisen als wichtige Ergänzung für Flottenkunden.

Auch interessant


JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

Carmato
Carmato

www.carmato.de ist die erste digitale Komplettlösung beim Kauf und Verkauf von Gebrauchtfahrze...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

AutoUncle Aps
AutoUncle Aps

AutoUncle ist Partner des Autohandels im Bereich Leaderzeugung und Online-Preisbewertung und sorgt mit seinen einfach zu integrierenden Online-Tools für mehr Umsatz...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020