Artikel

MB.OS: Daimler will „Windows fürs Auto“ entwickeln

Quellet3n.de AutorAndreas Floemer Datum26.05.2020 RubrikenAutomobilbranche

Daimler-Chef Ola Källenius will mit dem Betriebssystem MB.OS die Datenhoheit gegenüber den Techriesen wie Google und Apple im Auto verteidigen.

Mehr wie Tesla werden. Dieses Ziel haben derzeit viele Autohersteller. Nachdem VW sich dazu entschlossen hat, Milliarden in die Softwarentwicklung zu pumpen, zieht Daimler nach: Der Stuttgarter Premium-Autobauer will mit MB.OS eine Art Windows fü ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

7 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.autohaus.de Datum23.11.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Aktuell bereitet sich der Autohandel auf die Jahresinventur vor. Um seinen Anwendern die Abläufe weiter zu erleichtern, hat sich der DMS-Anbieter Loco-Soft einige neue Hilfen entwickelt.

Artikel
30
Quellewww.autohaus.de Datum17.11.2020 RubrikenMarketing / Werbung

Die Branche nutzt die beliebte Videoplattform Youtube nicht richtig. Befindet zumindest eine Mediaagentur.

Artikel
14
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum16.11.2020 RubrikenAutomobilbranche

Über Monate hinweg hat VW mit Softwareproblemen beim neuen ID 3 gekämpft. Die scheinen jetzt beseitigt, die finale Version ist offenbar fertig. ID-3-Besitzer müssen sich aber noch gedulden.

Artikel
14
Quellewww.autoflotte.de Datum02.11.2020 RubrikenSoftware

Das "Service Module Logistics" soll den beteiligten Dienstleistern ermöglichen, die einzelnen Prozessschritte ab dem Zeitpunkt der Fahrzeugrückgabe über den gesamten Ausflottungsprozess bis hin zur Abmeldung digital zu erfassen.

Artikel
37
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJan Rosenow Datum28.10.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Handel

Mit ihrem neu strukturierten und skalierbaren digitalen Werkstattprozess gehört die Senger-Gruppe zu den Gewinnern des Digital Automotive Awards 2020. Das Projekt hatte sogar Rückwirkungen auf die Jobprofile der Mitarbeiter.

Artikel
18
Quellewww.autoservicepraxis.de Datum28.10.2020 RubrikenHandel | Software

Das ZKF-Wissensportal "RepairPedia" für Karosseriebetriebe, Werkstätten und Sachverständige ist jetzt auch Teil des Programms "RepairEstimate". So lassen sich während der Kalkulation sofort die entsprechenden Reparaturhinweise aufrufen.

Auch interessant


AlphaController
AlphaController

Die Fahrzeugverwaltungs Software, die Ihr Gebrauchtwagen-Management auf ein neues Niveau bringt.

Der AlphaController digitalisiert Ihr gesamtes Gebrauchtwage...

CD-Konfigurator 4.0
CD-Konfigurator 4.0

Jetzt auch mit 360-Darstellung der Fahrzeuge in ausgewählter Wunschfarbe! Der CD-Konfigurator 4.0 ist kombiniert mit computer-animierten Fahrzeugbildern und eine leistungsf...

TÜV NORD OnlineTerminService
TÜV NORD OnlineTerminService

Kundentermine 24 Stunden online vereinbaren

Mit dem TÜV NORD OnlineTerminService machen Sie die Wünsche Ihrer Kunden wahr. Durch die einfache Installation des ...

Autobid.de
Autobid.de

Für Ihren Erfolg im GW-Geschäft

Unter der Marke Autobid.de tritt die Auktion & Markt AG als einer der führenden Gebrauchtwagenvermark...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020