Artikel

Für 500.000 Fahrzeuge: BMW startet Software-Update per Download

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/swi Datum04.05.2020 RubrikenTechnologie | Unternehmen

In den kommenden Wochen führt BMW das bisher größte Update over the air der Firmengeschichte durch. Für andere Hersteller ist diese Art der Aufrüstung bereits Alltag.

BMW will in den kommenden Wochen die Software von mehr als einer halben Million Fahrzeugen per Download aktualisieren. Die Aktion zeigt, wie sich digitale Geschäftsmodelle, bei denen der Elektroautobauer Tesla ein Vorreiter ist, auch bei traditionel ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

5 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
2
Quellewww.gw-trends.de AutorAH Datum21.05.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Über eine Schnittstelle ist der Finanzdienstleistungs-Kalkulator der BMW Bank an die Heycar-Plattform angebunden.

Artikel
4
Quellewww.automobilwoche.de Autorcb Datum15.05.2020 RubrikenHandel | Unternehmen

Mit der BMW Bank hat die Gebrauchtwagenplattform einen weiteren Partner gefunden. Bislang erstreckt sich die Kooperation auf Finanzangebote für Plattformkunden, weitere Schritte sind nicht ausgeschlossen.

Artikel
6
Quellewww.autohaus.de AutorAH Datum14.05.2020 RubrikenUnternehmen

In Kürze können BMW- und Mini-Gebrauchtwagen auf der Online-Börse über die Herstellerbank geleast und finanziert werden.

Artikel
2
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/mer Datum07.02.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Ohne sie geht im E-Auto nichts: Batteriezellen sind in der Autoindustrie zu einem gefragten Gut geworden. Manche Hersteller wollen sie selber fertigen, andere kaufen sie lieber ein und montieren sie zu kompletten Batterien. Eine Übersicht.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Autortm Datum06.02.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen vergrößert BMW seine Fertigungskapazitäten im Werk Dingolfing. Die Elektro-Abteilung soll um das Zenhfache wachsen, auch werden mehr Mitarbeiter eingestellt.

Artikel
1
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum04.02.2020 RubrikenAutomobilbranche

Die Tesla-Aktie hat erstmals die Marke von 700 US-Dollar geknackt. Der E-Autobauer ist damit mehr wert als VW und BMW zusammen. Zur weiteren Entwicklung gibt es extrem unterschiedliche Meinungen.

Auch interessant


DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

HumHub
HumHub

HuHub ist eine professionelle und kostenlose Intranetlösung und wird von vielen Autohäusern und Servicebetrieben eingesetzt.  Als Open-Source-Software ist sie fre...

JuhuAuto
JuhuAuto

JuhuAuto ist die attraktive Alternative für den Kfz-Handel im Markt der Gebrauchtwagen-Plattformen. Mit ihrer innovativen Freitextsuche und der konsequenten Verbindung von ...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020