Artikel

Samsung meldet Batterie-Durchbruch: 800 Kilometer Reichweite für das E-Auto

Quellewww.autohaus.de AutorSP-X Datum11.03.2020 RubrikenTechnologie | Unternehmen

Der Batterie-Spezialist kündigt eine bahnbrechende Entwicklung bei E-Auto-Batterien an. Bis die neue Technik auf der Straße ist, dürfte es aber noch dauern.

Elektroauto-Reichweiten bis zu 800 Kilometern soll eine neuartige Feststoffbatterie von Samsung möglich machen. Der koreanischen Konzern verspricht für den nun vorgestellten Prototyp außerdem eine Lebensdauer von mehr als 1.000 Ladezyklen. ... ganzen Artikel auf www.autohaus.de lesen

4 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
6
Quellewww.golem.de AutorWerner Pluta Datum21.02.2020 RubrikenMobilität

Ein Anhänger gegen die Reichweitenangst: Das französische Unternehmen EP Tender will einen Anhänger mit Akkus entwickelt, mit dem Elektroautos mit einem kleinen Akku lange Strecken fahren sollen. Das Unternehmen will die Anhänger vermieten.

Artikel
2
Quellewww.car-it.com Datum10.02.2020 RubrikenMobilität

Opel hat seine Pläne für eine Batteriefabrik in Kaiserslautern vorgestellt. Zwei Milliarden Euro sollen dort mit Unterstützung vom Bund investiert werden. Doch auch die anderen Hersteller forcieren das Thema.

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/mer Datum07.02.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Opel plant zusammen mit der Konzernmutter PSA und der französischen Total-Tochter Saft die Produktion von Batteriezellen in Kaiserslautern. Opel-Chef Michael Lohscheller verspricht schon jetzt Großes – auch Politik und Betriebsrat sind zuversichtlich.

Artikel
1
Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/mer Datum07.02.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Ohne sie geht im E-Auto nichts: Batteriezellen sind in der Autoindustrie zu einem gefragten Gut geworden. Manche Hersteller wollen sie selber fertigen, andere kaufen sie lieber ein und montieren sie zu kompletten Batterien. Eine Übersicht.

Artikel
Quellewww.autohaus.de Autortm Datum06.02.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Aufgrund der steigenden Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen vergrößert BMW seine Fertigungskapazitäten im Werk Dingolfing. Die Elektro-Abteilung soll um das Zenhfache wachsen, auch werden mehr Mitarbeiter eingestellt.

Artikel
2
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum15.01.2020 RubrikenMobilität | Technologie

Wann werden mehr Elektro- und Hybridautos verkauft als Fahrzeuge mit klassischen Verbrennermotoren? Schon in zehn Jahren könnte es laut einer Unternehmensberatung soweit sein.

Auch interessant


CitNOW Video - App-basierte Videolösungen
CitNOW Video - App-basierte Videolösungen

Weil wir personalisierte Kfz-Kundenvideos geschaffen haben, sind wir Experten auf dem Gebiet. Unsere App-basierten intelligenten Video- und Image-Lösungen bieten unseren Ku...

DIGEO Online-Kalkulator
DIGEO Online-Kalkulator

Der DIGEO Online-Kalkulator ist die ideale Ergänzung zu den Fahrzeugangeboten auf den Websites von Autohäusern. In wenigen Schritten ist die monatliche Rate zum Wunsch...

TÜV NORD Schadenportal
TÜV NORD Schadenportal

Vergrößern Sie Ihr Unfallschaden-Geschäft

Mit dem TÜV NORD Schadenportal steigern Sie Ihren Haftpflichtschaden-Umsatz. TÜV NOR...

formondo
formondo

formondo macht Ihre betrieblichen Papier-Fomulare digital!  Ersetzen sie die aktuelle Zettelwirtschaft, indem Ihre Mitarbeiter alle Formulare des Beriebes auf dem Tablet, M...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020