Artikel

Quantencomputer-Zukunft: Quantum-Computing-Disruption ab 2022? - cio.de

Quellewww.cio.de AutorJürgen  Hill Datum06.03.2020 RubrikenTechnologie

Noch sind Quantencomputer Science Fiction. Doch bereits ab 2022 könnte Quantenrechenleistung aus der Cloud zur Verfügung stehen. Lesen Sie, wie Sie ihr Unternehmen auf die sowohl disruptive als auch transformative Technologie vorbereiten soll

Pharmazeutische Unternehmen haben ein enormes Interesse an Enzymen. Diese Proteine katalysieren alle Arten von biochemischen Wechselwirkungen, oft durch die gezielte Beeinflussung eines einzigen Molekültyps. Leider kennen wir die genaue molekulare S ... ganzen Artikel auf www.cio.de lesen

10 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
3
Quellewww.computerwoche.de AutorAlexandre  Ménard et al. Datum27.02.2020 RubrikenTechnologie

Quantum Computing bezeichnet die Hochleistungsrechner der Zukunft. Lesen Sie, wie Quantencomputer funktionieren und was sie von herkömmlichen Rechnern unterscheidet.

Artikel
1
Quellewww.autohaus.de Datum15.10.2019 RubrikenTechnologie

Quantenprozessoren könnten die Computertechnik revolutionieren. Und auch für neue Sicherheitsprobleme sorgen. Die Bundesregierung will nun vorbauen.

Artikel
2
Quellewww.automotiveit.eu Datum11.09.2019 RubrikenTechnologie

Ihr Potenzial ist enorm – nun kommt ein Quantencomputer nach Deutschland. Die Fraunhofer Gesellschaft geht eine Partnerschaft mit IBM ein.

Artikel
4
Quellet3n.de AutorJake Pietras Datum09.08.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Technologie

Quantencomputer gelten als der nächste große Schritt, der Nullen und Einsen, wie wir sie kennen, für immer verändern könnte. Während sie eine Menge Dinge schneller und besser können, haben sie aber auch ihre Grenzen.

Artikel
18
Quellewww.faz.net AutorCarsten Knop Datum17.04.2019 RubrikenDigitale Gesellschaft | Transformation / Innovation

Die deutsche Wirtschaft ist im Umgang mit neuer Technologie zu zaghaft. Während hierzulande noch über die Zukunft des Diesels diskutiert wird, investieren Intel und Google längst viel Geld in Quantencomputer. Das wird sich rächen.

Artikel
1
Quellet3n.de Datum09.01.2019 RubrikenTechnologie

IBM hat den ersten kommerziell nutzbaren Quantencomputer präsentiert. Doch was leisten die Rechner der nächsten Generation überhaupt? Wo liegen die Grenzen? Antworten auf die wichtigsten Fragen.

Auch interessant


GeNesys Autohaussoftware
GeNesys Autohaussoftware

GeNesys ist die ganzheitliche Lösung für eine ergebnisorientierte Vertriebssteuerung im Autohaus. Die modular aufgebaute Autohaus-Software ist ein Komplettsystem f&uum...

JobRouter
JobRouter

Das JobRouter Workflowmanagementsystem bietet als Digitalisierungsplattform die Möglichkeit, jeden noch so komplexen Geschäftsprozess im Unternehmen selbst individuell...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

Asset.Desk LicenseMaster
Asset.Desk LicenseMaster

Das Asset.Desk-Lizenzmanagement ermöglicht es Ihnen, erworbene Software-Lizenzen wie MS Office und Adobe einzelnen Geräten, Usern oder sogar Prozessoren exakt zuzuordn...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020