Artikel

VW-Komponenten-Chef zu digitaler Transformation: "Wir haben in den vergangenen Jahren intensiv aufgeräumt"

Quellewww.automobilwoche.de Autordpa/os Datum08.02.2020 RubrikenTransformation / Innovation | Unternehmen

Die Qualifizierung der Belegschaft in Zeiten des digitalen Wandels nimmt bei VW Tempo auf. Die Strategie "Roadmap Digitale Transformation" habe das Ziel, VW schlanker und schlagkräftiger zu machen, sagt VW-Komponenten-Chef Thomas Schmall.

Die Führung von Volkswagen sieht den Wandel des Unternehmens zu Digitalisierung und Elektromobilität insgesamt auf Kurs - es gebe aber noch viel zu tun. "Auch wenn wir durch die Umgestaltung schon agiler geworden sind, haben wir weiter große Poten ... ganzen Artikel auf www.automobilwoche.de lesen

2 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum17.09.2020 RubrikenAutomobilbranche

Bisher war VW mit Angriffen seines E-SUV ID 4 auf das Tesla Model Y eher vorsichtig. Interne Papiere zeigen jetzt, dass VW die beiden Fahrzeuge genau verglichen hat – inklusive möglicher Nachteile.

Artikel
12
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum06.09.2020 RubrikenAutomobilbranche

Volkswagen (VW) will Elektroauto-Pionier Tesla nicht mehr länger hinterherfahren. VW-Betriebsratschef Osterloh erklärte, man wolle den US-Rivalen bei Stückzahlen und Software bis 2023 überholen.

Artikel
3
Quellet3n.de AutorDieter Petereit Datum26.08.2020 RubrikenAutomobilbranche

VW hat den Schweizer Felix Egolf in Zwickau ans Steuer eines VW ID 3 1st Pro Performance gesetzt und ihn auf den Heimweg in die Schweiz geschickt. Die 531 Kilometer legte der Stromer mit einer einzigen Akkuladung zurück.

Artikel
1
Quellet3n.de AutorBrian Rotter Datum26.08.2020 RubrikenAutomobilbranche

In Deutschland steigt die Nachfrage nach Elektroautos weiter an. Das veranlasst die Autobauer VW und BMW dazu, auch weiter ältere Modelle zu produzieren.

Artikel
1
Quellet3n.de AutorAndreas Floemer Datum23.08.2020 RubrikenAutomobilbranche

Bei VW geht es derzeit Knall auf Fall: Während die ersten Modelle des vollvernetzten ID 3 ab September bei ersten Kunden auf den Hof rollen, geht es bereits mit dem ID 4 weiter. Das E-SUV wird bereits produziert.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de Datum18.08.2020 RubrikenDigitale Gesellschaft | Software

Mercedes Me, VW We, BMW Connected Drive. Mit sogenannten digitalen Ökosystemen und Apps bauen die Hersteller ein immer größeres Netz an digitalen Anwendungen auf. Wer setzt auf was? Und was ist der Stand der Dinge?

Auch interessant


Autobid.de
Autobid.de

Für Ihren Erfolg im GW-Geschäft

Unter der Marke Autobid.de tritt die Auktion & Markt AG als einer der führenden Gebrauchtwagenvermark...

DealerNet
DealerNet

Das DealerNet ist ein Digital Workplace mit einer Fülle an Funktionen, die speziell mit und für Autohäuser konzipiert wurden.

Die Plattform erleichtert de...

Remarketing
Remarketing

Autobid.de – Ihr Partner fürs Remarketing
 
Als Auktionsspezialist und Partner zahlreicher Hersteller, Markenhänd...

AlphaSalesSystem
AlphaSalesSystem

Die Software zur Fahrzeugversteigerung, bei der Sie das Steuer in der Hand behalten.
Unsere Auktions Software für den Automobilhandel unterstützt Sie bei der Verm...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020