Artikel

FCA könnte Allianz von BMW und Daimler beitreten - carIT

Quellewww.car-it.com AutorStefan Grundhoff Datum16.01.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der Zusammenschluss von BMW und Daimler im Bereich autonome Fahrzeuge möchte neue Partner gewinnen. Fiat Chrysler Automobiles könnte der Allianz nach Informationen von Bloomberg als erster weiterer Partner beitreten.

Im vergangenen Jahr hatten BMW und Daimler eine langfristige Partnerschaft beschlossen, um Technologien für das automatisierte Fahren bis Level 4 zu entwickeln und damit die Kosten zu senken. FCA hatte zuvor mit BMW über dessen Konsortium mit Mobil ... ganzen Artikel auf www.car-it.com lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
5
Quellewww.golem.de AutorMichael Linden Datum07.02.2020 RubrikenAutomobilbranche

Der R2 von Nuro hat als erstes autonomes Straßenfahrzeug die Genehmigung erhalten, ohne transparente Windschutzscheibe, Spiegel und Rückfahrkamera unterwegs zu sein. Das Auto liefert Lebensmittel aus.

Artikel
7
Quellewww.automobilwoche.de AutorBettina John Datum04.02.2020 RubrikenTechnologie | Transformation / Innovation

Mehrkosten für steigende Automatisierung, Konkurrenz durch Ride Hailing und Zweifel an der Sicherheit bremsen die Bereitschaft, mit autonomen Fahrzeugen zu fahren, so das Ergebnis einer internationalen Verbraucherbefragung.

Artikel
9
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum30.01.2020 RubrikenMobilität

In einem Testversuch werden die selbstfahrenden Autos von Waymo Pakete für den Logistikriesen UPS transportieren. Die eigentliche Auslieferung übernehmen allerdings weiterhin menschliche Fahrer.

Artikel
3
Quellevision-mobility.de AutorJohannes Reichel Datum28.01.2020 RubrikenMobilität

Im Rahmen des Projekts AutoMost in Malaga wird der sogenannte ie bus im regulären Linienverkehr eingesetzt.

Artikel
4
Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum24.01.2020 RubrikenTechnologie

Die auf autonomes Fahren spezialisierte GM-Tochter hat mit dem Cruise Origin einen elektrisch betriebenen Van ohne Lenkrad und Pedale vorgestellt. Wann das E-Shuttle kommt, ist aber unklar.

Artikel
3
Quellevision-mobility.de AutorJulian Kral Datum21.01.2020 RubrikenTechnologie

Selbstständig fahrende Autos müssen ihre Umgebung realitätsgetreu wahrnehmen. Das Start-up "understand.ai" erklärt, wie intelligente Algorithmen beim Labeling von Bild- und Videoaufnahmen lernen - und hat das Verfahren besser und schneller gemacht.

Auch interessant


DIGEO Webservice
DIGEO Webservice

Ein erfolgreicher Kundenkontakt führt am Ende zur Erstellung von Kauf- und Finanzierungsverträgen an den Verkäuferarbeitsplatz. Damit auch dieser Prozess komforta...

haystack Loyalty
haystack Loyalty

Wir suchen. Sie verkaufen. Ganz einfach.

haystack Loyalty ist eine Lösung, mit deren Hilfe Autohäuser ihre Bestandskunden effektiv begeistern und loyalisier...

GeNesys Autohaussoftware
GeNesys Autohaussoftware

GeNesys ist die ganzheitliche Lösung für eine ergebnisorientierte Vertriebssteuerung im Autohaus. Die modular aufgebaute Autohaus-Software ist ein Komplettsystem f&uum...

TÜV NORD MediaBox
TÜV NORD MediaBox

Ihr Autohaus-TV für mehr Information und Umsatz

Die TÜV NORD MediaBox bietet ein aufmerksamkeitsstarkes Fernsehprogramm für wartende Kunden. Präsenti...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020