Artikel

Kia: Elektroautos für 10.000 Euro in naher Zukunft nicht möglich

Quellet3n.de AutorJörn Brien Datum02.01.2020 RubrikenMobilität

Elektroautos für 10.000 Euro in Europa – das hält der südkoreanische Autobauer Kia für wenig wahrscheinlich. Je kleiner das Auto, desto schwieriger sei es, profitabel zu arbeiten.

In China verkauft Renault seinen elektrisch betriebenen Cityflitzer K-ZE zum Preis von umgerechnet knapp 8.000 Euro. Nur wenig mehr, nämlich um die 10.000 Euro, will der französische Autokonzern bei einer Markteinführung des kleinen El ... ganzen Artikel auf t3n.de lesen

1 Aufrufe
0 Merklisten
Feedback

Kommentare

Weitere verwandte Artikel

Artikel
Quellewww.kfz-betrieb.vogel.de AutorJan Rosenow Datum25.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Mobilität

Flüssige Kraftstoffe sind nicht überall zu ersetzen

Artikel
6
Quellewww.car-it.com AutorRoswitha Maier Datum20.05.2020 RubrikenAutomobilbranche

Die deutsche Autobranche ist nach einer Analyse des Deutschen Patent- und Markenamts (DPMA) bei der Entwicklung von Elektroautos in den vergangenen Jahren innovativer geworden.

Artikel
3
Quellet3n.de AutorKim Rixecker Datum15.05.2020 RubrikenMobilität

Der chinesische Hersteller BYD will seinen Model-3-Konkurrenten Han EV auch nach Europa bringen. Zuvor hatte das Unternehmen angekündigt, den Elektro-SUV Tang in Norwegen auf den Markt zu bringen.

Artikel
6
Quellet3n.de Datum14.05.2020 RubrikenMobilität

Trotz der Coronakrise ist die Nachfrage nach E-Autos einer Studie zufolge in den ersten vier Monaten dieses Jahres deutlich gestiegen.

Artikel
6
Quellevision-mobility.de AutorJohannes Reichel Datum14.05.2020 RubrikenMobilität

Dr. Michael Barillère-Scholz, Geschäftsführer der DB-On-Demand-Tochter ioki, zu den Folgen der Corona-Krise, Pooling in der Pandemie, warum Digitalisierung Pendlerströme reduziert und kluges Ride-Sharing einen starken ÖPNV ergänzt, nicht ersetzt.

Artikel
2
Quellewww.autohaus.de Autordpa Datum13.05.2020 RubrikenAutomobilbranche | Handel

E-Autos liegen auch in der Corona-Krise weiter im Trend. Während deutlich weniger Verbrennermotoren verkauft wurden, stiegen die Absatzzahlen der alternativen Antriebe. Allerdings sorgte das Virus für einen Dämpfer.

Auch interessant


matelso - Call Tracking
matelso - Call Tracking

Matelso schließt das Gap zwischen digitaler Online-Marketing-Welt und dem analogen Kundenkontakt durch CallTracking und kreiert durch die Ergänzung des Voice-Faktor&a...

vyble®
vyble®

vyble® ist ein führender digitaler Payroll-Service in Deutschland mit einzigartiger intelligenter Vergütungsoptimierung zur Ausschöpfung der vom Gesetzgeber gewollten ...

AlphaController
AlphaController

Die Fahrzeugverwaltungs Software, die Ihr Gebrauchtwagen-Management auf ein neues Niveau bringt.

Der AlphaController digitalisiert Ihr gesamtes Gebrauchtwage...

carwow.de
carwow.de

carwow, das Neuwagenkauf-Vergleichsportal, wurde von P...

Kontakt


Sie brauchen Hilfe oder benötigen einen unabhängigen Rat?
Dann rufen Sie uns gerne an oder schicken Sie uns eine E-Mail!

DISERVA ist ein kostenloser Service von Logo Steinaecker Consulting

DISERVA ist ein gemeinsames Projekt von Steinaecker-Consulting und dem Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V.

Logo Steinaecker Consulting Logo ZDK

Impressum | Datenschutz | Allgemeine Geschäftsbedingungen | RSS-Feed
Version: 0.7.2.0 vom 03.01.2020